Posts in the ‘Geld’ Category

Festgeld Vergleich 2014: Optimierung von Anlageentscheidungen

Festgeld stellt für alle sicherheitsorientierten Verbraucher mit mittlerem Anlagehorizont eine geeignete Option der Geldanlage dar. Sie legen dabei ihr Kapital für einen fest vereinbarten Zeitraum an, der in der Regel zwischen zwei bis zu zehn Jahren umfasst. Der Zinssatz ist über die gesamte Laufzeit unveränderlich. Damit bietet Festgeld ein Höchstmaß an Planungssicherheit. Anders als bei

Depotkonto Vergleich 2014 – kostenlos & sicher

Die Verbreitung des Internets hat völlig neue Möglichkeiten für die Führung eines Wertpapierdepots geschaffen. Während vor wenigen Jahren Kunden ein Depot nur bei Banken und Sparkassen vor Ort einrichten konnten, bieten heute auch zahlreiche Online Broker diesen Service an. Dies ist mit vielen Vorteilen für den Kunden verbunden, wie zum Beispiel das selbständige Ausführen von

Pflegestufe 4 / Härtefallregelung – Voraussetzungen & Leistungen

In Deutschland gibt es lediglich drei Pflegestufen, wobei Pflegestufe 1 eine erhebliche Pflegebedürftigkeit, Pflegestufe 2 eine Schwerpflegedürftigkeit und Pflegestufe 3 Schwerstpflegebedürftigkeit voraussetzen. Wenn von der Pflegestufe 4 die Rede ist, wird damit auf die Härtefallregelung abgezielt. Voraussetzungen der Härtefallregelung Die Härtefallregelung greift ausschließlich dann, wenn alle Voraussetzungen für eine Einstufung in die Pflegestufe 3 erfüllt

Pflegestufe 3: Voraussetzungen und Leistungen bei Schwerstpflegebedürftigkeit

Betroffene werden in die Pflegestufe 3 eingestuft, wenn bei ihnen Schwerstpflegebedürtigkeit festgestellt wird. Dies erfordert einen Hilfsbedarf bei den Verrichtungen der Grundpflege, der rund um die Uhr besteht. Konkret bedeutet dies, dass der Pflegebedürftige Tag und Nacht Unterstützung in den Bereichen Körperpflege, Mobilität und Ernährung benötigt. Ohne pflegerische Unterstützung ist es dementsprechend nicht möglich, aufzustehen,

Pflegestufe 2 – wieviel Geld bei Schwerpflegebedürftigkeit?

Um in Pflegestufe 2 eingestuft zu werden, muss eine Schwerpflegebedürftigkeit festgestellt werden. Die Voraussetzungen für diese Einstufung sind erfüllt, wenn der Betroffene mindestens drei Mal am Tag zu verschiedenen Tageszeiten umfangreiche Hilfe im Bereich der Grundpflege benötigt. Die Grundpflege wird in den Bereichen Körperpflege, Ernährung und Mobilität erbracht. Darüber hinaus ist es für diese Einstufung

Pflegestufe 1 – Voraussetzungen und Kriterien für die PS I

Patienten müssen einen erheblichen Hilfsbedarf aufweisen, um in die Pflegestufe 1 (PS I) eingestuft zu werden. Für die Erfüllung dieser Voraussetzung ist es erforderlich, dass der Betroffene mindestens einmal am Tag Hilfe bei zwei Verrichtungen benötigt. Dabei sind diese Verrichtungen einem oder mehreren verschiedenen Bereichen der Grundpflege zuzuordnen. Die Leistungen der Grundpflege Die Grundpflege umfasst

Finanz-Ratgeber Juni 2014: Wie Rentner und Senioren Geld sparen können

Bei weitem nicht alle Senioren und Rentner in der Bundesrepublik verfügen über große Vermögen, mit denen sich das Leben im Alter betreiten lässt. Die aktuellen Entwicklungen in der Rentendebatte machen das deutlich. Und selbst wer gut vorgesorgt hat weiß, wie wichtig Sparsamkeit ist. Unser Seniorenmagazin bringt die aktuelle politischen Entscheidungen auf den Punkt und beleuchtet,

Berufsunfähigkeitsversicherung im Test: bis zu welchem Alter sinnvoll?

In jungen Jahren fehlt oft die nötige Weitsicht oder das Geld, um eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Mit zunehmendem Alter und wachsender Lebenserfahrung erkennen viele Berufstätigkeit dann, wie notwendig und sinnvoll diese Absicherung ist. Schließlich ist die Wahrscheinlichkeit nicht gering, selbst zu den rund 25 Prozent Werktätigen zu gehören, die hierzulande wegen gesundheitlicher Schwierigkeiten vorzeitig aus dem

Rente 2014: Bundesregierung steht weiter hinter Rentenplänen

Die amtierende Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) ist derzeit nicht zu beneiden, für ihre Rentenpläne kassiert sie Kritik von allen Seiten. Dabei erscheint es nachvollziehbar, dass die Arbeitgeber die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen bereits mit 63 abschlagsfrei in Rente zu gehen, rigoros ablehnen. Lohnherren unterstreichen Fachkräftemangel Die Arbeitgeber befürchten zu Recht, dass der Fachkräftemangel durch diese

Gold – die sinnvolle Anlagealternative?

An der Frage, ob Gold eine empfehlenswerte Geldanlage darstellt oder nicht, scheiden sich die Geister. Viele Fachleute halten Gold für absolut krisenfest und sehen in diesem Edelmetall die einzige Möglichkeit, das Vermögen vor schweren politischen und wirtschaftlichen Verwerfungen wirksam zu schützen. Doch bei näherer Überprüfung lassen sich auch viele Argumente entdecken, die gegen Gold als