Berufsunfähigkeitsversicherung im Test: bis zu welchem Alter sinnvoll?

Im Falle von Berufsunfähigkeit ist eine BU Versicherung sinnvollIn jungen Jahren fehlt oft die nötige Weitsicht oder das Geld, um eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Mit zunehmendem Alter und wachsender Lebenserfahrung erkennen viele Berufstätigkeit dann, wie notwendig und sinnvoll diese Absicherung ist. Schließlich ist die Wahrscheinlichkeit nicht gering, selbst zu den rund 25 Prozent Werktätigen zu gehören, die hierzulande wegen gesundheitlicher Schwierigkeiten vorzeitig aus dem Erwerbsleben ausscheiden müssen.

Allerdings existiert auch eine individuelle Grenze, nach deren Überschreiben der Abschluss einer Berufsunfähigkeitspolice in aller Regel nicht mehr empfehlenswert ist. Wenn auch Sie nicht wissen, ob es sich für Sie noch lohnt, eine Berufsunfähigkeitsversicherung anzustreben, helfen Ihnen die folgenden Aspekte.

Die Gesundheitsprüfung als größte Hürde

Zu allererst sollten Sie sich erkundigen, ob es wahrscheinlich ist, dass Ihr Gesundheitszustand überhaupt den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung aller Wahrscheinlichkeit nach ermöglicht. Sollten Sie schwere chronische Erkrankungen, wie zum Beispiel Multiple Sklerose oder Rheuma haben, ist dies regelmäßig nicht der Fall.

Doch auch wenn Sie sich guter Gesundheit erfreuen, sollten Sie im fortgeschrittenen Alter niemals eine Versicherungsanfrage ohne professionelle Unterstützung durch einen Experten stellen. Sie laufen sonst Gefahr, bei einer Ablehnung auf einer schwarzen Liste zu landen und dann auch keinen anderen Anbieter zu finden, der Sie versichert.

Nicht zuletzt die Stiftung Warentest macht darauf aufmerksam, dass die gesetzliche Erwerbsunfähigkeitsrente in vielen Fällen sehr gering ausfallen kann. Eine private Absicherung ist daher ratsam. Von der großen Menge an Versicherungen in Deutschland zählt die Berufsunfähigkeitsversicherung wohl zu den sinnvollsten.

Realistische Prüfung der Einkommens- und Vermögenssituation

Wenn Sie seit Jahrzehnten im Berufsleben stehen, selbst gut verdienen und Ihr Ehepartner ebenfalls, kann eine Berufsunfähigkeitsversicherung überflüssig sein. Dies gilt insbesondere dann, wenn es Ihnen gelungen ist, ein größeres Vermögen anzusparen oder wenn Sie erhebliche Summen geerbt haben.

Kommen Sie im Notfall auch mit nur einem Einkommen gut über die Runden und reichen Ihre Ersparnisse bereits zum gegenwärtigen Zeitpunkt für eine angemessene Altersversorgung ergänzend zur gesetzlichen Rente, benötigen Sie keine Berufsunfähigkeitsversicherung. Sollte dies nicht der Fall sein, brauchen Sie eine Berufsunfähigkeitspolice, um sich und Ihren Partner abzusichern.

Der zeitliche Rahmen für den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Bereits ab 40 wird es sehr schwierig, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Doch zwischen 40 und 50 ist das Risiko besonders hoch, durch Gesundheitsprobleme berufsunfähig und dann durch mangelnde Absicherung zum Sozialfall zu werden. Aus diesem Grund sollten Betroffene in diesem Alter alles daran setzen, eine Police zu bekommen.

Über 50 ist dieses Vorhaben nahezu chancenlos, selbst wenn keine chronischen Krankheiten oder schweren Vorerkrankungen bestehen. Selbst wenn sich ein Versicherer zu dem Abschluss eines Vertrags bereit erklären sollte, ist davon abzuraten, weil die Prämien extrem hoch ausfallen.

Alternativen zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Auch wenn eine Berufsunfähigkeitsversicherung an sich alternativlos ist, lässt sich mit anderen Maßnahmen zumindest teilweise eine gewisse Vorsorge erreichen. So können per Unfallversicherung Senioren auch in höherem Alter einen Abschluss erwirken. Dies stellt eine hohe Summe zur Verfügung, wenn es aufgrund eines Unfalls zur Berufsunfähigkeit kommt.

Auch eine Dread Disease Versicherung kann sinnvoll sein. Bei ihr wird die Versicherungssumme ausgezahlt, wenn der Versicherte an einer schwerwiegenden, im Versicherungsvertrag erwähnten Krankheit erkrankt.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.


Bewerten Sie diesen Artikel - Hinterlassen Sie gerne auch ein Kommentar!
Loading...

Kommentar schreiben

(auch anonym möglich)

Hier haben Sie die Möglichkeit den Beitrag (wenn Sie mögen anonym) zu kommentieren und Ihre Erfahrungen und Meinungen zu schildern. Wir freuen uns über jeden Kommentar! Bitte beachten Sie jedoch, dass wir politische Hetze gegenüber Minderheiten und Aufrufe zu Gewalt nicht veröffentlichen werden.

Rentner, Senioren, ältere Menschen, goldene Jahre, Herbst des Lebens, Silver Surfer - Bezeichnungen für die Leser dieses Magazins gibt es viele. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir in unseren Publikationen so weit wie möglich mit neutralen und wertfreien Bezeichnungen arbeiten bzw. allgemein an "den Leser" adressieren.
Seniorenbedarf.info