Posts in the ‘Vermögen’ Category

Kindergeld beantragen: Von Anspruch bis Auszahlung

Entgegen landläufiger Meinung handelt es sich beim Kindergeld nicht um eine Sozialleistung. Denn der Anspruch auf Kindergeld ist nicht an die Bedürftigkeit der Empfänger geknüpft. Er entsteht vielmehr automatisch mit der Geburt des Kindes. Erstmalig haben Eltern beziehungsweise Erziehungsberechtigte Anspruch auf Kindergeld für den Monat der Geburt des Kindes. Dies gilt sogar dann, wenn der

Private Altersvorsorge – diese Möglichkeiten bestehen

Für die meisten Menschen ist heute klar, dass die staatliche Rente im Alter für den individuellen Bedarf nicht ausreichen wird. Um diese Versorgungslücke zu schließen bieten sich verschiedene Möglichkeiten, privat vorzusorgen. Dabei wird grundsätzlich zwischen staatlich geförderter Altersvorsorge und rein privater Geldanlage unterschieden. Inhaltsübersicht dieses Artikels zur privaten Altersvorsorge Staatlich geförderte Altersvorsorge Riester-Rente Rürup-Rente Betriebliche

Rechenbeispiele zur Rente: Altersbezüge in konkreten Zahlen

Im Alter kann passend zur individuellen Lebenssituation die passende Rentenart gewählt werden. Zur normalen Altersrente stehen noch weitere Modelle wie die neue Flexi-Rente oder die Erwerbsminderungsrente zur Verfügung. Wir zeigen anhand von Rechenbeispielen, wann welche Rente gezahlt wird und wie hoch die jeweiligen Versorgungsbezüge ausfallen. Grundlegende Faktoren zur Berechnung der Rente Persönliche Entgeltpunkte: Das individuelle

Zwangsrente – Wenn Arbeitslose keine Wahl haben

Im Rahmen der Zwangsrente können Langzeitarbeitslose ab einem Alter von 63 Jahren vorzeitig in Rente geschickt werden, von denen die Bundesagentur für Arbeit ausgeht, dass sie aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters auf dem Arbeitsmarkt nicht mehr vermittelbar sind. Diese Möglichkeit gibt es seit 2008 mit der gesetzlichen Grundlage, dass das Arbeitslosengeld II (der Bezug von Hartz

Rente mit 60 Jahren – ist das ohne Abzüge möglich?

Wer nach 1964 geboren ist, muss künftig bis zu seinem 67. Lebensjahr arbeiten, um seine volle Rente zu bekommen. Unter Umständen ist es aber auch möglich, bereits mit 60 in Rente zu gehen. Grundsätzliches zur Rente Im Jahr 1889 führte Otto von Bismarck die Rente in Deutschland ein. Danach war jeder Arbeitnehmer dazu verpflichtet einen

Rente nach Altersteilzeit: Wie ist die sozialstaatliche Lage?

2010 hat der Bundestag den Gesetzesentwurf zur Erhöhung des Rentenalters verabschiedet. Dieser Entwurf besagt, dass das Renteneintrittsalter im Zeitraum von 2012 bis 2029 stufenweise von 65 Jahren auf 67 Jahre angehoben wird. In vielen Branchen ist es allerdings – beispielsweise körperlich – nicht möglich, bis zu dieser Altersgrenze tätig zu sein. Immer mehr Arbeitnehmer entscheiden

Sozialstaat Deutschland: Ein Überblick über die staatlichen Leistungen

Wer in Deutschland lebt, unter dem breitet sich ein vielschichtiges, jahrhundertealtes Netz aus staatlichen Hilfen für alle Lebenslagen aus. Doch welche Sozialleistungen gibt es eigentlich? Unter welchen Umständen hat man Anspruch auf diese? Und welche Sonderfälle und Ausnahmeregelungen gibt es? 1. Das Arbeitslosengeld I: 12 Monate Anspruch Wer seinen Arbeitsplatz unverschuldet verliert, in den er

Portrait der Knappschaft Bahn-See der deutschen Rentenversicherung

Die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See ist ein wichtiger Träger der deutschen Sozialversicherung. In ihr haben sich die Bahnversicherungsanstalt, die Seekasse und die Bundesknappschaft zusammengeschlossen. In ihrer heutigen Form besteht die Organisation seit dem 1. Oktober 2005. Die Knappschaft, als berufsständische Organisation der Bergleute, besitzt eine sehr viel ältere Tradition. Sie konnte im Jahre 2010 ihr 750jähriges

Alterseinkünftegesetz – Anpassungen bei den Altersvorsorgeaufwendungen, Altersbezügen und der Rentenbesteuerung

Seit dem 1. Januar 2005 regelt das Alterseinkünftegesetz die einkommensteuerliche Behandlung von Aufwendungen für die Altersvorsorge sowie von Altersbezügen. Konkret bedeutet das Gesetz, dass Alterseinkünfte aus der gesetzlichen Rentenversicherung nachgelagert besteuert werden, und zwar schrittweise steigend, bis im Jahr 2040 die gesamte Rente der Einkommensteuer unterworfen wird. Im Gegenzug wird ein immer größer werdender Anteil

Altersteilzeitgesetz: Alles zum AltTZG

Altersteilzeit stellt eine Möglichkeit dar, einen gleitenden Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand zu realisieren. Dieses kann entweder durch eine vorzeitige Beendigung der aktiven Berufstätigkeit (Blockmodell) oder durch eine Reduzierung der monatlichen Arbeitszeit (Gleichverteilungsmodell) geschehen. Beim Blockmodell wird die Altersteilzeit in zwei Phasen unterteilt: In der ersten Phase bleibt die volle Arbeitszeit erhalten, während der