Posts in the ‘Wohnen’ Category

Entwicklung der Wohnnebenkosten: So bleibt mehr von der Rente übrig

In Deutschland klagen immer mehr Rentnerinnen und Rentner über niedrige Altersbezüge, besonders alleinstehende Frauen oder Erwerbsunfähigkeitsrentner sind betroffen. Dabei sind stellen hohe Wohnkosten für die meisten Betroffenen die größte finanzielle Belastung dar. Dazu kommt: Die Mietpreisentwicklungen sind insbesondere in vielen Großstädten besorgniserregend. Unsere Redaktion hat sich mit der Situation befasst und das Wichtigste auf Papier

Seniorengerechtes Schlafzimmer: So geht barrierefrei

Sei es, weil ein älteres Familienmitglied einen Umzug vollzieht oder aber eine bestehende Wohnung altersgerecht umgebaut werden soll – irgendwann stellt sich für viele Menschen die Frage, wie ein Schlafzimmer aussehen sollte, dass den Ansprüchen eines älter werdenden Menschen gerecht werden kann. Unsere Redaktion hat hierzu nach den wichtigsten Merkmalen gefahndet und überdies spannende Einblicke

Was kosten ambulante und stationäre Pflege? Ein Vergleich

Im Alter sind viele Menschen plötzlich auf Unterstützung von Außen angewiesen. Angehörige und Pflegebedürftige müssen sich nun die Frage stellen: Welche Form der Betreuung ist am besten geeignet – ambulante oder stationäre Pflege? Welche Vor- und Nachteile gibt es? Welche Kosten fallen jeweils an? Wer trägt die Kosten? Was bedeutet ambulante Altenpflege? Ambulante Pflege bezeichnet

Pflegegrade und Treppenlift: Wie sich ein Treppenlift subventionieren lässt [ANZEIGE]

Mit zunehmendem Alter wird es oftmals immer schwerer, sich frei in der eigenen Wohnung oder dem eigenen Haus zu bewegen. Alltägliche Dinge wie Duschen oder Treppensteigen können zu einer großen Herausforderung werden, die unmöglich alleine erledigt werden können. Doch zum Glück muss man nicht immer gleich eine Pflegekraft einstellen oder seinen Freunden und Verwandten zur

Rollstuhllift: Wie auch Rollstuhlfahrer ihre Wohnung barrierefrei umbauen können

Aufgrund eines Unfalls oder bei fortschreitendem Alter und sinkender Mobilität, kann die Anschaffung eines Rollstuhls nötig werden. Dann gilt es, die Wohnung, bzw. das Haus barrierefrei zu gestalten und diverse Umbaumaßnahmen vorzunehmen. Ist in der Wohnumgebung eine Treppe vorhanden, so ist diese mit dem Rollstuhl nicht mehr passierbar. Ein Rollstuhllift, eine Art Aufzug für Rollifahrer,

Treppenlift Vergleich: Was gute Anbieter ausmacht

Durch den immer größer werdenden Bevölkerungsanteil von Menschen im gehobenen Alter wird auch verstärkt die Frage diskutiert, wie man diverse ungünstige Gegebenheiten im Bereich Haus umgeht. Viele ältere Menschen möchten nicht in einem Pflegeheim betreut werden, sondern ziehen es vor, sich ihr Zuhause altersgerecht zu gestalten. Ist die körperliche Mobilität nicht mehr optimal gegeben, macht

Wohnen wie im Hotel: Seniorenresidenzen als luxuriöse Alterswohnform

Eine Seniorenresidenz verspricht, den Lebensabend in Gesellschaft und einem gehobenen Ambiente zu verbringen. Verlockend scheint die Rundumversorgung mit einem abwechslungsreichen Freizeitangebot, ohne Verlust der Eigenständigkeit. Allerdings scheitert für viele der Traum am finanziellen Aspekt, denn die Unterbringung ist kostenintensiv. Zudem will diese auch aufgrund bestehender Qualitätsunterschiede der Einrichtungen wohlüberlegt sein. Pflegeimmobilien als Wohnform im Alter

Treppenhilfe für Senioren: Diese Möglichkeiten bestehen

Stürze sind im Alter ein echtes Problem. Vor allem Treppen werden dabei zu gefährlichen Fallen für Senioren und können den Alltag äußerst beschwerlich gestalten. Wer nicht in eine barrierefreie und somit treppenfreie Wohnung umziehen möchte, sollte sich um eine optimale Treppenhilfe für Senioren kümmern. Dank der mittlerweile sehr flexiblen Möglichkeiten können Sie Ihre Wohnung oder

Wenn es Senioren in die Stadt zieht: die wichtigsten Tipps

Jedes Jahr tauschen viele Senioren das ruhige Dorfleben ein gegen einen Neuanfang in der Stadt. Die Gründe dafür sind so vielfältig, wie die Menschen selbst: Einige Rentner möchten einen engeren Kontakt zu ihren Kindern und Enkeln pflegen. Ein anderes Mal geht mit dem Umzug ein lang gehegter Wohntraum in Erfüllung. Und wieder andere schätzen den

Ambient Assisted Living: Möglichkeiten, Lösungen und Förderungen für das Zuhause 4.0

Ambient Assisted Living – kurz AAL – steht für neue Technologien und Konzepte, die das Leben im Alter einfacher gestalten sollen. Barrierefreies Wohnen gehört genauso dazu wie technische Lösungen zur Überwachung der Haussicherheit. Oft das Mittel der Wahl dafür: Smart Home. So haben neue Studien ergeben, dass die Gruppe der „Best Ager“ davon ganz und

Rentner, Senioren, ältere Menschen, goldene Jahre, Herbst des Lebens, Silver Surfer - Bezeichnungen für die Leser dieses Magazins gibt es viele. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir in unseren Publikationen so weit wie möglich mit neutralen und wertfreien Bezeichnungen arbeiten bzw. allgemein an "den Leser" adressieren.
Seniorenbedarf.info