Innnovation Ebike – aus dem „Seniorenfahrrad“ wird ein Lebe-Produkt

Die Firma Ebike hat ein Seniorenfahrrad besonderer Klasse auf den Markt gebrachtDer Marken-Award 2014 ging an ein innovatives Unternehmen aus Hessen, das mit der Marke Ebike einen Volltreffer auf dem Fahrradmarkt gelandet hat. Ebike Advanced Technologies GmbH ist es gelungen, dem Elektrofahrrad ein junges und attraktives Image zu geben, so dass sich breite Kundenschichten für dieses praktische Fortbewegungsmittel interessieren.

Belächelte Hochtechnologie

Es ist noch gar nicht so lange her, da wurden Fahrräder mit Elektro-Hilfsmotor belächelt. Wer mit einem solchen Rad fuhr, galt als eher unsportlich und bequem. Lediglich Senioren wurde zugestanden, ein Elektrofahrrad zu benutzen, weil es ihnen das Fahren auch bei Gegenwind oder Steigungen erleichtert.

Zum Glück haben die Macher von der „Ebike Advanced Technologies GmbH“ mit diesen Vorurteilen gründlich aufgeräumt. Ihre schnittigen Ebikes sind die Hauptdarsteller in mitreißenden Werbefilmen und bewältigen ohne Probleme rasante Verfolgungsjagden a la James Bond. Genauso dynamisch gingen die Besitzer des Unternehmens Helge von Fugler und Wolfgang Momberger auch bei der Erschließung des Absatzmarktes vor: Es gelang ihnen innerhalb von nur zwei Jahren nach der Gründung des Unternehmens mehr als 170 Händler in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Italien, Spanien, Dänemark und den Niederlanden für ihre Produkte zu gewinnen.

Produktvielfalt für alle Generationen

Gegenwärtig haben Kunden die Wahl zwischen insgesamt 45 verschiedenen Ebike-Modellen. Darunter befindet sich auch ein elektrisch unterstütztes Mountainbike, das bei jungen Rad-Fans hervorragend ankommt. Das Sortiment ist in die zwei Produktlinien Ebike Classic Line sowie Ebike Advanced Line gegliedert.

Bei den Elektrofahrrädern ist zwischen Fahrrädern mit Elektroantrieb zu unterscheiden, die eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 25 km/h erreichen und Modellen, die sogar bis zu 45 km/h schaffen und nur mit Helm und Nummernschild auf der Straße gefahren werden dürfen.

Die Chefs der Ebike Advanced Technologies GmbH geben sich außerordentlich zuversichtlich, dass ihre flotten Ebikes schon bald den Wachstumsmarkt für Elektrofahrräder erobern werden. Im vergangenen Jahr haben sie bereits über 3.000 Stück abgesetzt, in diesem Jahr erwarten sie mindestens eine Anzahl von 4.500 verkauften Ebikes.

Elektrofahrrad als ideales Seniorenfahrrad

Auch für ältere Menschen bieten diese unkomplizierten, komfortablen und solide verarbeiteten Ebikes eine echte Alternative zum Auto. Auf kürzen Strecken gewährleisten die Ebikes ein Höchstmaß an Mobilität, sogar wenn die Kräfte nicht mehr für das Fahren auf einem konventionellen Fahrrad ausreichen sollten.

Bildquelle: Ferkelraggae – Fotolia


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
2,80 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.


Bewerten Sie diesen Artikel - Hinterlassen Sie gerne auch ein Kommentar!
Loading...

Kommentar schreiben

(auch anonym möglich)

Hier haben Sie die Möglichkeit den Beitrag (wenn Sie mögen anonym) zu kommentieren und Ihre Erfahrungen und Meinungen zu schildern. Wir freuen uns über jeden Kommentar! Bitte beachten Sie jedoch, dass wir politische Hetze und Aufrufe zu Gewalt nicht veröffentlichen werden.

Rentner, Senioren, ältere Menschen, goldene Jahre, Herbst des Lebens, Silver Surfer - Bezeichnungen für die Leser dieses Magazins gibt es viele. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir in unseren Publikationen so weit wie möglich mit neutralen und wertfreien Bezeichnungen arbeiten bzw. allgemein an "den Leser" adressieren.
Seniorenbedarf.info