Gymnastik für Senioren – diese einfachen Gymnastikübungen halten fit

Diese Übungen halten Senioren in Sachen Gymnastik fitAuch und gerade im Alter ist es wichtig den Körper fit zu halten. Dabei erfordert dies kaum Überwindung: regelmäßige Gymnastikübungen wirken sich wohltuend auf Körper und Geist aus. Durch die ausgewogene Bewegung kann auch verschiedenen Krankheiten vorgebeugt werden. Gelenkbeschwerden oder Rückenprobleme lassen sich dadurch leichter behandeln. Der Körper wird gekräftigt und beweglich gehalten. Wer in jungen Jahren seinen Körper wenig bewegt hat, hat es im Alter besonders schwer. Dennoch ist noch lange nicht aller Tage Abend.

Regelmäßigkeit ist das A und O

In der Gymnastik kann jeder sein eigenes Tempo festlegen. Das Programm soll meist alle Körperbereiche beanspruchen, wie Rücken, Nacken, Arme, Beine und Knie. Dennoch ist es am besten seine eigenen Schwerpunkte zu setzen. Manche sollten ihre Knie nicht zu sehr beanspruchen oder auch den Rücken. Die Übungen können dann in abgeschwächter Form durchgeführt werden oder auch entfallen. Wichtig ist aber die konstante Ausführung der Gymnastikübungen.

Mit den richtigen Gymnastikübungen halten sich Senioren dauerhaft fitWer noch nicht so geübt ist, sollte mit zwei bis drei Trainingseinheiten in der Woche beginnen und steigert sich dann auf vier bis fünf innerhalb einer Woche. Die Übungen sollten fünfzehn Minuten nicht überschreiten und immer zu einem festen Tageszeitpunkt durchgeführt werden. Besonders leistungsfähig ist der Körper meist vor einer Mahlzeit, am besten eignet sich daher die Zeit vor dem Frühstück.

Einen Arzt konsultieren

Mit einer bequemen Unterlage können die Übungen ganz leicht zu Hause durchgeführt werden. Ungeübte Menschen sollten darauf achten mit leichten Praktiken zu beginnen, da Verletzungsgefahr besteht. Dehnen und Strecken sollten langsam vollzogen werden. Ein leichtes Ziehen in den Muskelregionen ist völlig harmlos und gut. Bei auftretenden Schmerzen sollte jedoch der Arzt konsultiert werden. Nicht nur eine Vorabbesprechung mit dem Arzt ist sinnvoll, sondern auch ein jährlicher Rundum-Check.

Üben in der Gruppe

Wer lieber in der Gruppe übt, sollte sich nicht scheuen die vielfältigen Angebote zu studieren. Der Vorteil ist, dass sie Übungsstunden von einem professionellen Trainingsleiter geführt werden und man immer wieder zu einem bestimmten Termin Sport treibt. Außerdem ist Gruppendynamik häufig ein Wundermittel gegen Lustlosigkeit.

Weitere Empfehlungen

Neben der körperlichen Tätigkeit und Beanspruchung der Muskelpartien sollte zudem auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung geachtet werden. Dabei empfiehlt es sich vor allem auf ballaststoffreiche Kost zurückzugreifen. Gemieden sollten zucker- oder fettreiche Produkte. Auch die vermehrte Zunahme von Kalzium wird mit zunehmendem Alter immer wichtiger. Der Vorteil kalziumreicher Nahrungsmittel ist zudem die Zufuhr von Eiweißen bzw. Proteinen. Ideal lässt sich das Gymnastiktraining mit der richtigen Ernährungs kombinieren, wenn Sie einen Ernährungsplan erstellen, welcher die sportliche Tätigkeit berücksichtigt.

Bildnachweise: Das verwendete Bild “Tai Chi Master” wurde vom Fotografen Robert S. Donovan erstellt. Es unterliegt der CC-Lizenz (BY 2.0) | http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
2,83 von 5 Punkten, basierend auf 12 abgegebenen Stimmen.


Bewerten Sie diesen Artikel - Hinterlassen Sie gerne auch ein Kommentar!
Loading...

Die Kommentare und Meinungen unserer Leser (Leserbriefe)

  1. hegenshop.de kommentierte am 27. November 2018 at 14:35

    Die richtigen Übungen helfen Ihnen, sich um Ihre Form zu kümmern.

Kommentar schreiben

(auch anonym möglich)

Hier haben Sie die Möglichkeit den Beitrag (wenn Sie mögen anonym) zu kommentieren und Ihre Erfahrungen und Meinungen zu schildern. Wir freuen uns über jeden Kommentar! Bitte beachten Sie jedoch, dass wir politische Hetze gegenüber Minderheiten und Aufrufe zu Gewalt nicht veröffentlichen werden.

Rentner, Senioren, ältere Menschen, goldene Jahre, Herbst des Lebens, Silver Surfer - Bezeichnungen für die Leser dieses Magazins gibt es viele. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir in unseren Publikationen so weit wie möglich mit neutralen und wertfreien Bezeichnungen arbeiten bzw. allgemein an "den Leser" adressieren.
Seniorenbedarf.info