Infolink der Woche: Kommunikationsprobleme vermeiden – Nettsein wider Willen auf Dauer gesundheitsschädlich?

Groll und Nettsein wider Willen - Konsequenzen von einer falschen Kommunikation

„Ich muss mit dir sprechen“. Eine von Bedrohlichkeit geprägte Aussage? „Ich werde mit ihr reden“. Ein verzweifelter Entschluss?

Unabhängig vom Alter, vom Geschlecht, von der beruflichen Situation kommt es bei jedem Menschen zu Kommunikationsproblemen. Die Folgen sind körperliche Stresserscheinungen, Beziehungsstreit, Probleme bei der Arbeit. Oder häufig Groll und Verschwiegenheit.

Das Gehirn steuert jede Kommunikation – je nach Gemütszustand. So kommt es vor, dass wir „um des lieben Friedens Willen schweigen“. Entgegen der Natur! Denn es ist „das alleinige Anliegen in unserer frühesten Kindheit […] unsere instinktive Individualität zu leben.“

Wir können uns in vielen Situationen nicht selbst steuern. Aber in anderen schon. Die Lösung: „Kommunikationsprobleme gibt es nicht, wenn die Beziehung zu sich selber stimmt“.

Kommunikationsprobleme vermeiden ist eine zum 2-mal-Lesen anregende, psychologische Aufarbeitung von Renate Alinde Stäheli vom schweizerischen Institut dalelema.ch („Das Leben leichter machen“), die bereits 2006 im Forum Kinesiologie des Europäischen Verbandes für Kinesiologie e.V. mit ihren spannenden Thesen erschienen ist.

PDF-Dokument lesen


Bildmaterial: wexperience – Fotolia


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.


Bewerten Sie diesen Artikel - Hinterlassen Sie gerne auch ein Kommentar!
Loading...

Kommentar schreiben

(auch anonym möglich)

Hier haben Sie die Möglichkeit den Beitrag (wenn Sie mögen anonym) zu kommentieren und Ihre Erfahrungen und Meinungen zu schildern. Wir freuen uns über jeden Kommentar! Bitte beachten Sie jedoch, dass wir politische Hetze gegenüber Minderheiten und Aufrufe zu Gewalt nicht veröffentlichen werden.

Rentner, Senioren, ältere Menschen, goldene Jahre, Herbst des Lebens, Silver Surfer - Bezeichnungen für die Leser dieses Magazins gibt es viele. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir in unseren Publikationen so weit wie möglich mit neutralen und wertfreien Bezeichnungen arbeiten bzw. allgemein an "den Leser" adressieren.
Seniorenbedarf.info