Kosmetik im gehobenen Alter – Hygiene für den Geist

Kosmetik für Senioren - im Alter den Selbstwert erhaltenKosmetik galt lange Zeit als ein Thema, welches ausschließlich für jüngere Frauen einen Stellenwert hatte. Doch diese Ansichten sind mehr als eingestaubt. Viele Seniorinnen und auch Senioren zählen Kosmetikartikel zu ihrem täglichen Repertoire und haben erkannt: wer auf sich selbst achtet, zeigt, dass er sich für sich selbst verantwortlich fühlt. Kosmetik ist mehr als nur der Eitelkeit geschuldet.

Selbstachtung als Glücksfaktor?

Astrid Schütz, ihres Zeichens Professorin für Persönlichkeitspsychologie, weist gegenüber der Apothekenplattform darauf hin, dass […] die Art und Weise, wie Menschen sich wahrnehmen und bewerten große Auswirkungen auf ihr Erleben und Verhalten […] hat. Und besonders in der zweiten Lebenshälfte haben viele Menschen erkannt, dass Selbstbewusstsein einhergeht mit sozialem und beruflichem Erfolg. Es gilt die eigene Person ernst zu nehmen, zu seinen Fehlern zu stehen, aber auch Zeit „mit sich selbst“ zu verbringen. Nicht umsonst legen viele ältere Menschen mehr Wert auf Sport und gesunde Ernährung, als sie es mitunter je zuvor taten.

Dabei kommt es nicht darauf an mit unterernährten und naiven Schönheitsikonen zu konkurrieren. Über 90 Prozent der Befragten einer Umfrage der GfK Marktforschung erklären, dass Menschen auch beim Aussehen zu ihrem Alter stehen sollten. Vielmehr geht es bei Kosmetik im Alter um die Aussage, dass die eine oder andere Falte den lebenserfahrenen Charakter eines Menschen untermauert und in Kombination mit kleinen kosmetischen Aufmerksamkeiten das Bild eines selbstbewussten, lebensmunteren Senioren zeichnet.

Weniger ist in jedem Fall mehr

Den kosmetischen Feinschliff verschafft einem schon ein dezentes Make-Up, zurückhaltend geschminkte Wimpern und Augenbrauen, sowie Lippenstift in zarten Tönen. Ziel ist es nicht eine Illusion ewiger Jugend aufzubauen, sondern auch mit fortgeschrittenem Alter noch deutlich zu machen: ich achte auf mich. Ich bin es mir wert.

Da das Kollagen-Gerüst des Menschen mit jedem Jahr etwas nachlässt, wird dieses Hautgerüst brüchiger und Falten entstehen, da die Spannkraft der Haut nachlässt. Ein ganz natürlicher Prozess, der sich ebenso natürlich beeinflussen lässt. Vitamin C und Retinol (Vitamin A) unterstützen die Bildung von Kollagen ebenso wie feuchtigkeitsspendende Cremes und Lotionen. Weniger ist hier jedoch mehr und viele Hersteller von Kosmetik überschlagen sich mit Werbeversprechen ohne diese grundlegenden Inhaltsstoffe in ihren Produkten zu berücksichtigen. Darum sollten kosmetisch interessierten Seniorinnen und Senioren ein Augenmerk auf die Zusammensetzung von Kosmetikprodukten haben, wenn sie sich vor den Kosmetikspiegel setzen und sich nicht von ausufernden Versprechen blenden lassen.

Kosmetik ist Pflege

Das Wort Kosmetik entstammt einem altgriechischen Adjektiv, welches sich als „ordnen“, „erhalten“ oder „schmücken“ übersetzen lässt. Schönheitserhaltende Rituale sind seit Jahrtausenden überliefert, schon 2000 Jahre vor der Erbauung der Pyramiden war Schminken in Ägypten populär und unterstrich den Gedanken von körperlicher Reinheit und Hygiene. Dies wiederum war essentiell, um in rauen, krankheitsgeplagten Zeiten zu überleben und den Fortbestand der eigenen Familie zu gewährleisten. Doch auch heute ist Hygiene und Pflege ein grundlegender Aspekt für ein langes Leben.

Kosmetik ist insofern nicht als bloßes Schmücken aus Gründen der Geltungssucht zu betrachten, sondern als reinigende Maßnahme, die dem Körper – unterbewusst auch dem Geist – zeigt: ich erhalte mich.

Bildmaterial: ‘Wellensittich bei der Gefiederpflege’ wurde vom unter dem Pseudonym ‘DerHerr’ tätigen Fotografen fotografiert. CC-Lizenz (BY 2.0) | http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,50 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.


Bewerten Sie diesen Artikel - Hinterlassen Sie gerne auch ein Kommentar!
Loading...

Kommentar schreiben

(auch anonym möglich)

Hier haben Sie die Möglichkeit den Beitrag (wenn Sie mögen anonym) zu kommentieren und Ihre Erfahrungen und Meinungen zu schildern. Wir freuen uns über jeden Kommentar! Bitte beachten Sie jedoch, dass wir politische Hetze gegenüber Minderheiten und Aufrufe zu Gewalt nicht veröffentlichen werden.

Rentner, Senioren, ältere Menschen, goldene Jahre, Herbst des Lebens, Silver Surfer - Bezeichnungen für die Leser dieses Magazins gibt es viele. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir in unseren Publikationen so weit wie möglich mit neutralen und wertfreien Bezeichnungen arbeiten bzw. allgemein an "den Leser" adressieren.
Seniorenbedarf.info