Kreditaufnahme im hohen Alter: darauf ist beim Seniorenkredit zu achten

SeniorenkreditKredite werden auch in der älteren Generation immer beliebter – zum Beispiel, um sich Konsumwünsche zu erfüllen oder Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen zu finanzieren. Nach einer Schufa-Untersuchung stieg die Zahl der Kreditverträge bei über 60jährigen in einem Zehnjahreszeitraum deutlich an – zum Beispiel in der Altersgruppe 60 – 64 Jahre um 41 %, bei den über 74jährigen hat sie sich sogar mehr als verdoppelt. Kredite im Alter sind nicht ohne Risiken. Darauf sollten Sie achten…

Thema Seniorenkredit: Zurückhaltende Banken

Bislang sind Kreditinstitute bei der Kreditvergabe an Ältere zurückhaltend. Vielfach wird ab bestimmten Altersgrenzen – beispielsweise 70 Jahren – generell kein Kredit mehr bewilligt. Dies geschieht, obwohl ältere Kreditnehmer im Durchschnitt eine überproportional hohe Kaufkraft besitzen, besonders zuverlässig bei Kreditrückzahlungen sind und weniger negative Schufa-Einträge besitzen. Viele Kreditinstitute scheuen den Aufwand erbrechtlicher Auseinandersetzungen, wenn der Kreditnehmer stirbt. Wenn Kredite an Senioren vergeben werden, dann nur über kleine Beträge in Verbindung mit relativ teuren Todesfall-Restschuldversicherungen. Die Konditionen sind oft ungünstiger als bei sonstigen Krediten oder man verlangt besondere Sicherheiten. Angesichts dieser Situation gibt es inzwischen im Internet eine Vielzahl an Seniorenkredit Offerten von verschiedenen Kreditanbietern und Kreditvermittlern. Auch unseriöse Anbieter sind dabei.

Wieviel Kredit kann ich mir leisten?

Kredit für SeniorenWenn Sie an eine Kreditaufnahme denken, sollten Sie zunächst einmal prüfen, welche finanziellen Spielräume Sie für solch‘ einen Seniorenkredit tatsächlich haben. Dies lässt sich anhand einer Haushaltsrechnung feststellen. Dabei werden die laufenden monatlichen Einnahmen – Rentenzahlungen, Kapitalerträge, Mieteinnahmen – den monatlichen Ausgaben – Lebenshaltungskosten, Kfz-Kosten, Versicherungen, Reisen usw. – gegenübergestellt. Auch unvorhergesehene Ausgaben sollten einkalkuliert werden. Der Überschuss der Einnahmen über die Ausgaben gibt Ihren finanziellen Spielraum an. In Verbindung mit Kreditlaufzeit und Kreditkonditionen lässt sich ermitteln, welchen Kreditbetrag Sie sich leisten können. Seriöse Anbieter legen eine Haushaltsrechnung bei ihrer Bonitätsbeurteilung zugrunde. Wenn die Kreditbelastungen höher sind als Ihr finanzieller Spielraum, schränkt dies zwangsläufig Ihre Möglichkeiten ein. Ihre Lebensqualität kann darunter deutlich leiden – zum Beispiel, wenn dadurch Reisen nicht mehr wie gewohnt realisierbar sind. Sie sollten prüfen, ob Sie nicht über Alternativen für die Realisierung Ihres Vorhabens verfügen wie die Auflösung von Kapitalrücklagen. Es muss also erwogen werden, ob die Kreditaufnahme sinnvoll ist.

Was ist bei Seniorenkredit-Angeboten zu beachten?

Bei Kreditangeboten sollten Sie auf den Effektivzins achten. Er ist eine Vergleichsgröße, in der neben den Zinsen auch sonstige Kreditkosten – zum Beispiel Bearbeitungsgebühren – einfließen. Oft werden Effektivzinssätze in bestimmten Bandbreiten (von … bis …) oder für Kreditbeispiele genannt. Für Sie entscheidend ist der für Ihren Fall geltende Effektivzins. Sie sollten auch prüfen, ob der Anbieter eine Restschuldversicherung oder sonstige Sicherheiten verlangt und welche Kosten hierdurch entstehen. Auch weitere Seniorenkredit Bedingungen sind zu beachten: Sind Sondertilgungen möglich? Welche Kosten entstehen dabei? Sind Ratenanpassungen oder -aussetzungen möglich? Informieren Sie sich möglichst umfassend auch über Vergleichsangebote, ehe Sie sich entscheiden.

ANZEIGE

Eine Anlaufstelle im Internet stellt beispielsweise das Vergleichsportal Einen-Kredit.de dar.

Bildquelle: Yuri Arcurs & ASK-Fotografie – Fotolia


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,60 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.


Bewerten Sie diesen Artikel - Hinterlassen Sie gerne auch ein Kommentar!
Loading...

Kommentar schreiben

(auch anonym möglich)

Hier haben Sie die Möglichkeit den Beitrag (wenn Sie mögen anonym) zu kommentieren und Ihre Erfahrungen und Meinungen zu schildern. Wir freuen uns über jeden Kommentar! Bitte beachten Sie jedoch, dass wir politische Hetze gegenüber Minderheiten und Aufrufe zu Gewalt nicht veröffentlichen werden.

Seniorenbedarf.info