EU-Richtlinie zur Kontowechselhilfe wird aktiv: Banken ab 18.09.2016 zu Hilfe bei Girokontowechsel verpflichtet

Kontowechselhilfe18.09.2016 Wie der WDR berichtet, sind Banken ab dem heutigen Tag gesetzlich verpflichet, den Wechsel des Girokontos für die Verbraucher einfacher zu gestalten. Fordert man bei einem neuen Anbieter fortan eine Kontowechselhilfe an, so ist die alte Bank zur raschen Korrespondenz mit dem neuen Institut verpflichtet. Sie muss auch die Kontodetails – beispielsweise eine Übersicht aller Lastschriften – der letzten 13 Monate liefern. Dafür kann die bisherige Bank Gebühren verlangen. Die Neuerungen gehen auf eine EU-Richtlinie zurück, die nun in deutsches Recht umgesetzt wird.

Erstellt von Helmut Bertholds am 18.09.2016.

Bildquelle: stockWERK – Fotolia

[ Zurück zur Übersicht aller Meldungen ]

Seniorenbedarf.info