Wandern und Bergsteigen: gut gerüstet per pedes

Wandertouren sind unter Senioren ausgesprochen verbreitetWer weit wandern, kann weit zurücksehen. Es gibt kaum eine schönere Möglichkeit sich fit zu halten, als sportlich aktiv zu werden und gleichzeitig die Impressionen der Natur zu bewundern. Der Sport an der frischen Luft tut Körper und Geist gut und das Wandern selbst steht bei älter werdenden Menschen seit jeher hoch im Kurs. Doch auch die Ausrüstung sollte ins Bild passen und mit Bedacht gewählt werden.

Die Schuhe sind das A und O

Für lange Wanderungen in Wäldern oder Gebirgslandschaften benötigt man feste Wanderschuhe. Ein guter Schuh sollte zunächst einmal sehr bequem sein. Schmerzen die Füße bei den Wanderungen, sind Blasen die Folge. Und die haben schon so manchen Wanderer die Tour vermasselt. Auch eine Sohle mit griffigem Profil ist natürlich wichtig – schließlich muss man auf nassem Boden oder steinigen Anhöhen einen sicheren Halt haben. Zudem raten viele Experten zur Verwendung einer passgenauen Schuheinlage.

Die optimalen Wanderschuhe sollten aber auch leicht sein. Denn besonders für ungeübte Spaziergänger kann eine längere Wanderung sehr anstrengend sein. Somit müssen das Gewicht von Gepäck und Schuhen so gering wie möglich gehalten werden. Ein guter Wanderschuh sollte den Knöchel umschließen und aus einem wasserfesten Material bestehen. Dies sorgt nicht nur für zusätzliche Sicherheit, sondern ermöglicht auch eine Wanderung auf feuchtem Untergrund ohne dabei nasse Füße zu bekommen.

Die passende Bekleidung für draußen

Um lange Wanderungen gut zu überstehen, sollte man egal zu welcher Jahreszeit spezielle Funktionskleidung tragen. Diese Kleidung muss leicht und wetterfest sein. Unternimmt man beispielsweise eine Wanderung im Winter, kann diese vor Kälte sehr gut schützen. Aber auch in den warmen Monaten des Jahres sollte die Kleidung wetterfest sein, da sie Wind und Regen gut abhalten kann. Achten Sie auf Atmungsaktivität – bei langen Wanderungen kann man schließlich auch ins Schwitzen kommen, atmungsaktive Kleidung sorgt dafür, dass die Feuchtigkeit nach draußen transportiert wird. So können auch Erkältungen vermieden werden. Entsprechende Outdoorbekleidung wie Jacken, Pullover, Hosen und auch Handschuhe sind zum Beispiel bei the Northface erhältlich.

Gut ausgerüstet zur Wanderung aufbrechen

Zur richtigen Wanderausrüstung für wanderbegeisterte Senioren gehören also wetterfeste, atmungsaktive Funktionskleidung und sehr bequeme, rutschfeste Wanderschuhe, die den Füßen auch bei Bergtouren festen Halt bieten.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.


Bewerten Sie diesen Artikel - Hinterlassen Sie gerne auch ein Kommentar!
Loading...


Kommentar schreiben

(auch anonym möglich)

Hier haben Sie die Möglichkeit den Beitrag (wenn Sie mögen anonym) zu kommentieren und Ihre Erfahrungen und Meinungen zu schildern. Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Rentner, Senioren, ältere Menschen, goldene Jahre, Herbst des Lebens, Silver Surfer - Bezeichnungen für die Leser dieses Magazins gibt es viele. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir in unseren Publikationen so weit wie möglich mit neutralen und wertfreien Bezeichnungen arbeiten bzw. allgemein an "den Leser" adressieren.
Seniorenbedarf.info