Portrait der Knappschaft Bahn-See der deutschen Rentenversicherung

Knappschaft Bahn SeeDie Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See ist ein wichtiger Träger der deutschen Sozialversicherung. In ihr haben sich die Bahnversicherungsanstalt, die Seekasse und die Bundesknappschaft zusammengeschlossen. In ihrer heutigen Form besteht die Organisation seit dem 1. Oktober 2005. Die Knappschaft, als berufsständische Organisation der Bergleute, besitzt eine sehr viel ältere Tradition. Sie konnte im Jahre 2010 ihr 750jähriges Jubiläum feiern.

Verwaltung und Organisation

Die Hauptverwaltung der Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See befindet sich in Bochum. Darüber hinaus betreibt der Sozialversicherungsträger Regionaldirektionen in Berlin, Hamburg, München, Cottbus, Chemnitz, Frankfurt am Main und Hannover sowie Saarbrücken und überdies Beratungsstellen in zahlreichen anderen deutschen Städten.

Die Bundesknappschaft, Bahnversicherungsanstalt und Seekasse unterliegt der Selbstverwaltung und besitzt für diesen Zweck die folgenden Organe:

  • Vertreterversammlung (30 Mitglieder)
  • Vorstand (18 Mitglieder)
  • Versichertenälteste
  • Regionalausschüsse
  • Widerspruchsstelle

Alle sechs Jahre bestimmen die Versicherten im Rahmen der Sozialwahlen die Mitglieder der Selbstverwaltungsorgane neu. Im Jahr 2017 finden turnusgemäß die nächsten Sozialwahlen statt.

Die Aufgaben der Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See

Der Sozialversicherungsträger übernimmt die Funktion der gesetzlichen Rentenversicherung für alle in der Hochseeschifffahrt oder bei der Deutschen Bahn beschäftigten Arbeitnehmer sowie die Gruppe der geringfügig Beschäftigten. Insgesamt sind rund 5 Prozent aller Arbeitnehmer in Deutschland bei der Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See rentenversichert. Außerdem ist sie Träger der Renten-Zusatzversicherung für verschiedene Arbeitgeber des Öffentlichen Dienstes.

Die Seemannskasse, die ebenfalls in der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See angesiedelt ist, übernimmt wichtige Aufgaben für die in der Hochseeschifffahrt beschäftigten Arbeitnehmer. Sie ermöglicht diesen Arbeitnehmern bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen, frühzeitig aus dem Arbeitsleben auszuscheiden. Seeleute können dann Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung beziehen, obwohl sie das Renteneintrittsalter noch nicht erreicht haben. Damit trägt die Seemannskasse den besonderen Arbeitsbedingungen Rechnung, die in dieser Branche herrschen.

Zu den Aufgaben der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See gehört auch der Betrieb beziehungsweise die Förderung von Einrichtungen und Maßnahmen zur beruflichen Rehabilitation. So unterhält die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See zum Beispiel zehn eigene Krankenhäuser, in denen Versicherte verschiedene medizinische Dienstleistungen in Anspruch nehmen können.

Außerdem finanziert die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft Bahn-See neun Rehabilitationszentren. Überdies beschäftigt diese Rentenversicherung mehr als 2.000 eigene Knappschaftsärzte und bietet ihren Mitgliedern einen sozialmedizinischen Dienst an.

Die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See als Betreiber der Minijob-Zentrale

Mini-Jobbern und ihren Arbeitgebern ist die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See bekannt, weil sie die Sozialversicherungsbeiträge für diese Beschäftigten einzieht.

Dabei ist die Minijob-Zentrale sowohl für die in gewerblichen Unternehmen beschäftigten Arbeitnehmer als auch für die in Privathaushalten tätigen Männer und Frauen zuständig. Alle Arbeitgeber sind verpflichtet, ihre Angestellten bei der Minijob-Zentrale anzumelden. Allerdings gestaltet sich das Meldeverfahren für private Arbeitgeber wesentlich unkomplizierter als für gewerbliche.

Bildquelle: dessauer – Fotolia


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,00 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.


Bewerten Sie diesen Artikel - Hinterlassen Sie gerne auch ein Kommentar!
Loading...

Kommentar schreiben

(auch anonym möglich)

Hier haben Sie die Möglichkeit den Beitrag (wenn Sie mögen anonym) zu kommentieren und Ihre Erfahrungen und Meinungen zu schildern. Wir freuen uns über jeden Kommentar! Bitte beachten Sie jedoch, dass wir politische Hetze gegenüber Minderheiten und Aufrufe zu Gewalt nicht veröffentlichen werden.

Seniorenbedarf.info