Unsere Ratgeber rund um Pflege und Wohlbefinden

Im Alter kommt es oft zu ersten ernstzunehmenden KrankheitserscheinungenEin gesichertes Wohlbefinden stellt den wohl wichtigsten Pfeiler im steigenden Alter dar. Viel zu oft lässt man sich von alamierenden Pressemeldungen oder trügerischen Werbeangeboten in eine negative Denkweise drängen, anstatt die gesundheitlichen Gegebenheiten routiniert wahrzunehmen und fachmännisch mit ihnen umzugehen. So kann das Altern in Würde wahrgenommen werden und die Gegenwart mit gesteigerter Lebensfreude verlebt werden.

Älter werdende Menschen sehen sich, oft unabhängig von der Lebensweise in den vergangenen Jahrzehnten, bestimmten gesundheitlichen Einschränkungen ausgesetzt. Dies beginnt bereits bei der Einnahme von Medizin, was viele Lebensjahre lang nicht denkbar gewesen wäre.

Auch die Anfälligkeit gegenüber äußeren Einflüssen steigt und die Sorge vor Volkskrankheiten keimt auf. Krankheitsbilder wie Altersdiabetes werden eigenhändig prognostiziert, ohne sich vorher umfassend erkundigt zu haben.

Seniorenbedarf.Info will sinnvolle Ratschläge für den Umgang mit den äußeren Einflüssen des Lebens geben, aber auch auf alternative Lebensweisen aufmerksam machen. Zudem sind viele Fragen oft unbeantwortet: ist jede Medikation wirklich nötig? Welche Leistungen trägt die Krankenversicherung? Wie geht man mit anfänglich auftretenden Krankheitserscheinungen sinnvoll um?

Folgende Ratgeberartikel wurden am häufigsten gelesen:

Vitaminbedarf bei Senioren Pollenflug 2014 Ernährungsplan erstellen

Vitaminmangel: Zufuhr an Vitaminen wichtig für den Körper

Pollenflug: Was tun, wenn 2017 die Pollen wieder fliegen

Ernährungsplan erstellen: Richtige Ernährung beflügelt Körper und Geist

Folgende Ratgeberartikel stehen Ihnen außerdem zur Verfügung:

Was kostet ambulante / stationäre Pflege? Ein Vergleich der beiden Pflegeformen
Mediterrane Diät Die Ernährungsform und wichtige Nährstoffe im Portrait
Typische Augenerkrankungen Diese vier Augenerkrankungen treten häufig auf!
Demenz vorbeugen Wie Gehirnjogging, Bewegung und soziale Kontakte einer Demenzerkrankung vorbeugen können
Stürze im Alter Über Häufigkeit, Folgen, Ursachen und Prävention
Nachlassende Leistungsfähigkeit im Alter Alter schützt vor Torheit nicht!
Erektionsprobleme beheben Erektile Dysfunktionen und ihre Ursachen
Pflegegrade 1, 2, 3, 4 und 5 Die neuen Pflegegrade im Portrait
Hörgeräte im Test Was gibt es Wissenswertes in puncto Hörgeräten
Low Carb Was ist dran am Ernährungstrend?
Ambulante Pflege Unser Erfahrungsbericht beschönigt nichts. Lesen Sie mehr über ambulante Pflege, wie sie wirklich ist.
Schlaganfall Ausführlicher Ratgeber rund um das Thema Schlaganfall
Vegetarische Gerichte Gerichte mal vegetarisch zubereiten
Erkältung / Grippaler Infekt Ratgeber zu Erkältungen bei Senioren
Bio Produkte Welche Vorzüge Biolebensmittel für Senioren haben
Demenzbetreuung Demenzbetreuung durch Angehörige im Ratgeber
Gesunder Schlaf Warum gesunder Schlaf essentiell ist
Pflegereform 2017 Bilanz Welche Konsequenzen hatte die Reform bisher?
Vorsorgeuntersuchung Wie wichtig ein regelmäßiger Gesundheitscheck für Senioren ist
Ernährungstipps Altersdiabetiker Fünf hilfreiche Ernährungstipps für Altersdiabetiker
Schuheinlagen Die richtige Schuheinlage hilft bei Fehlstellungen
Vitamin D Mangel Neuste Studien zur Relevanz von Vitamin D Mangel
Hautalterung Wie man dem Altern der Haut vorbeugen kann und wie nicht

Außerdem halten wir Artikel zu folgenden Stichwörtern für Sie bereit:


Die verwendete Grafik entstammt den Künsten von Gerd Altmann (pixelio.de)

Die Kommentare und Meinungen unserer Leser (Leserbriefe)

  1. Pingback: Altersbedingte Krankheiten – eine Übersicht | Gesundheitstipps

Kommentar schreiben

(auch anonym möglich)

Hier haben Sie die Möglichkeit den Beitrag (wenn Sie mögen anonym) zu kommentieren und Ihre Erfahrungen und Meinungen zu schildern. Wir freuen uns über jeden Kommentar!