Trinken bei Hitze: Warum Wasser so wichtig für uns ist

Wasser trinken

Wasser ist das Lebenselixier schlechthin, ohne es wäre überhaupt kein Leben auf unserem Planeten denkbar. Auch unser Körper benötigt das kostbare Nass für viele Prozesse sozusagen als „Schmierstoff“, damit er reibungslos funktionieren kann. Doch dabei ist vor allem Sommerzeit Hitzezeit – vor allem, wenn die Temperaturen steigen, ist es wichtig, ausreichend Flüssigkeit aufzunehmen. Wir verraten Ihnen hier, warum genügend Trinken so wichtig ist. Außerdem finden Sie hier ein paar Ideen für selbstgemachte Erfrischungsgetränke.

Etwa 80 Prozent unseres Körpers bestehen im Erwachsenenalter aus Wasser. Während Babys noch einen Körperwassergehalt von circa 95 Prozent aufweisen, verliert der Mensch im Laufe des Lebens zunehmen die Fähigkeit, Wasser zu speichern. Deswegen muss er vermehrt Flüssigkeit aufnehmen. Mindestens zwei Liter täglich in Form von Mineralwasser, verdünnten Fruchtsäften oder ungesüßten Kräutertees sollten es sein. Trinken wir zu wenig, kann sich dies zunächst in Form von Kopfschmerzen, Schlappheit, Müdigkeit, mangelnder Leistungsfähigkeit, schlechter Laune oder Nervosität bemerkbar machen. Es kann auch sein, dass der Blutdruck steigt. Bei einer ernsthaften Dehydration (Austrocknung) droht sogar Lebensgefahr.

Dabei richtet sich der Flüssigkeitsbedarf konkret nach den Umständen: Körperliche Anstrengung, Schwitzen, Hitze und hohe Temperaturen sowie die Einnahme bestimmter Medikamente können der Grund dafür sein, dass wir mehr Wasser benötigen. Zudem richtet sich der genaue Bedarf nach dem Körpergewicht.

Leider nimmt mit steigendem Alter das Durstgefühl immer mehr ab, so dass vor allem Senioren ganz bewusst darauf achten sollten, ob sie täglich die vorgeschriebene Flüssigkeitsmenge zu sich nehmen.

Alkohol, Kaffee, Schwarztee oder Softdrinks wie Cola sind dabei ungünstig, denn vor allem Alkohol entzieht dem Körper Wasser und wichtige Elektrolyte. Elektrolyte sind Mineralstoffe wie Natrium und Kalium, die essenzielle Funktionen im Körper wahrnehmen. Erschwerend kommt hinzu, dass mit zunehmendem Alter auch die Entgiftungsorgane wie Leber und Nieren nachlassen, so dass es umso wichtiger ist, genügend zu trinken. Insbesondere, wer unter einer eingeschränkten Nierenfunktion leidet, weiß, wie wichtig eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ist, damit unsere Entgiftungsorgane bei ihrer Arbeit unterstützt werden. Dies gilt insbesondere dann, wenn die sommerlichen Temperaturen steigen.

Wasser GesundheitDoch haben Sie gewusst, dass hochwertiges Mineral- oder Quellwasser auch ein hervorragendes Schönheitselixier ist und die Stimmung verbessert? Die Haut wird praktisch von innen heraus aufgepolstert und Falten und Fältchen gemildert. Zudem unterstützt eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme die Gewichtsabnahme. Bestimmte Mineralwasser sind außerdem sehr reich an Mineralien, zum Beispiel Kalzium, was wichtig ist für Knochen und Zähne oder Magnesium, das unter anderem die Muskelfunktion unterstützt. Hier lohnt sich ein Blick auf die Liste an Inhaltsstoffen, die in Deutschland obligatorisch auf jeder Flasche aufgeführt sein müssen, die als „Mineralwasser“ deklariert ist, denn existieren große Qualitätsunterschiede.

Wenn Sie den Unterschied testen wollen, dann machen Sie doch einfach eine Woche lang eine „Wasserkur“: Trinken Sie tagsüber im Abstand von einer Stunde ein Glas erfrischendes Nass von etwa 0,2 Liter. Beobachten Sie, ob sich im Laufe der Wasserkur Ihr Wohlbefinden verbessert, gesundheitliche Verbesserungen eintreten (zum Beispiel eine Stabilisierung der Blutdruckwerte) oder ob Sie optisch besser aussehen. Probieren Sie dabei aus, welches der handelsüblichen Mineralwasser Ihnen am besten schmeckt. Achten Sie aber darauf, dass es nicht zu viel Natrium (Kochsalz) enthält.

Leitungswasser teilweise qualitativ besser als abgefülltes Wasser

In einigen Regionen Deutschlands ist auch das Leitungswasser sehr gut und gefiltert mag dies unter Umständen besser sein, als manche Marke, die es zu kaufen gibt. Hierbei gibt es Wasserfiltervorrichtungen schon ab etwa 15 Euro zu kaufen. Diese Wasserfilter reduzieren Kalk, Chlor und andere geschmacksstörende Stoffe im Leitungswasser. Dabei werden einfach Filterkartuschen eingesetzt, die alle zwei Wochen gewechselt werden. Dies macht Trinken auf Dauer sogar sehr viel günstiger.

Die „Stiftung Warentest“ hat herausgefunden, dass das durchschnittliche Leitungswasser in Deutschland sogar vielen Mineralwassern überlegen ist (vgl. https://utopia.de/stiftung-warentest-leitungswasser-mineralwasser-26788/).

Weitere Vorteile: Mühseliges Kistenschleppen wird überflüssig und Leitungswasser ist praktisch immer zugänglich. Wer es sprudelnd mag (d.h. mit Kohlensäure), kann sich für wenig Geld eine Sprudelmaschine zulegen. Dabei werden einfach spezielle offene Flaschen mit Wasser kurz an das Gerät angeschraubt, man drückt einen Knopf und kann sich nach Gusto Sprudel selbst herstellen. In die Sprudelmaschine wird ein Zylinder eingeschraubt, der regelmäßig ausgetauscht werden muss.

Erfrischungsgetränke selbst herstellen

Wasser ErfrischungsgetraenkeWie wäre es außerdem, wenn Sie Ihre Erfrischungsgetränke selbst herstellen würden? Dazu schneiden Sie zum Beispiel einige Bio-Orangen und Bio-Zitronen in dünne Scheiben und legen Sie in ein, bis zwei Liter gefiltertes Wasser oder Mineralwasser. In den Kühlschrank stellen und über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag haben Sie ein kalorienarmes, gesundes Erfrischungsgetränk für wenig Geld. Wahlweise können Sie dies je nach Geschmack auch mit Bio-Gurkenscheiben, Erdbeeren, Ananas etc. machen. Für eine zusätzlich erfrischende Note sorgen ein Spritzer Bio-Apfelessig oder Bio-Zitronensaft. Serviert mit einigen Eiswürfel sind dies perfekte Sommer-Erfrischungsgetränke, die überdies sehr günstig sind.

War Ihnen bekannt, dass hochwertiger Bio-Apfelessig in Verbindung mit Mineralwasser ein echter Flüssigkeits-Pepper ist? Apfelessig ist ein altes Naturheil- und Hausmittel und es stellt sich immer mehr heraus: völlig zu Recht! Ein Schuss Apfelessig im Wasser sorgt dafür, dass sich der Flüssigkeitshaushalt unseres Körpers schneller wieder auffüllt. Insbesondere in den heißen Sommermonaten, wenn es zahlreiche Fälle von Dehydration gibt, kann diese Mixtur den Flüssigkeitshaushalt des Körpers im Nu wiederherstellen. Wenn Sie also bemerken, dass Sie Kopfschmerzen bekommen, sich unwohl fühlen und es ist heiß draußen, kann diese Mischung Sie unter Umständen schnell wieder auf die Beine bringen. Der säuerliche Geschmack wirkt außerdem zusätzlich erfrischend. Manche Menschen schwören auch auf ein Glas Mineralwasser mit etwas Apfelessig direkt nach dem Aufstehen auf nüchternen Magen als Gesundheitsmittel. Nach einem nachmittäglichen Nickerchen macht diese Mischung außerdem genauso fit wie eine Tasse Kaffee.

Bedenken Sie aber, dass man auch zu viel Wasser trinken kann. Wird die empfohlene tägliche Flüssigkeitsmenge um ein Mehrfaches überschritten, kann das eintreten, was Mediziner eine „Wasservergiftung“ nennen: Dies ist eine medizinischer Notfall, der im Krankenhaus behandelt werden muss. Die genaue Menge variiert dabei von Mensch zu Mensch, ab etwa sieben, acht Litern wird es kritisch. Übermäßiger Durst ohne dass es draußen ungewöhnlich heiß ist oder eine starke körperliche Anstrengung vorliegt, kann außerdem ein Hinweis darauf sein, dass sich ein Diabetes mellitus entwickelt.

Doch während der Körper wochenlang ohne Nahrung überleben kann, kann er dies ohne Wasser nur wenige Tage. Schon Thales von Milet (624/623 – ca. 548-544 v. Chr., griech. Philosoph und Mathematiker, einer der Sieben Weisen nach Aristoteles) wusste:

Das Prinzip aller Dinge ist Wasser; aus Wasser ist alles, und ins Wasser kehrt alles zurück

Über die Autorin

BabicMarijana Babic ist Literaturwissenschaftlerin und Historikerin. Nach einigen Jahren im Verkauf hat sie sich nach Abschluss ihres Magister-Studiums 2006 als Journalistin, Texterin und Lektorin selbstständig gemacht. Schwerpunkte dabei sind Soziales, Psychologie und Psychopharmakologie. Eine neue Website befindet sich derzeit noch im Aufbau.

Marijana Babic
Heinrich-Fuchs-Straße 120
69126 Heidelberg
E-Mail: marijana.babic@outlook.de
Telefon: 06221 433 5307


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,33 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.


Bewerten Sie diesen Artikel - Hinterlassen Sie gerne auch ein Kommentar!
Loading...

Kommentar schreiben

(auch anonym möglich)

Hier haben Sie die Möglichkeit den Beitrag (wenn Sie mögen anonym) zu kommentieren und Ihre Erfahrungen und Meinungen zu schildern. Wir freuen uns über jeden Kommentar! Bitte beachten Sie jedoch, dass wir politische Hetze gegenüber Minderheiten und Aufrufe zu Gewalt nicht veröffentlichen werden.

Rentner, Senioren, ältere Menschen, goldene Jahre, Herbst des Lebens, Silver Surfer - Bezeichnungen für die Leser dieses Magazins gibt es viele. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir in unseren Publikationen so weit wie möglich mit neutralen und wertfreien Bezeichnungen arbeiten bzw. allgemein an "den Leser" adressieren.
Seniorenbedarf.info