Trauersprüche – Anteilnahme einfühlsam und angemessen ausdrücken

TrauersprücheZu den traurigen Aspekten des Alters gehört es, dass Menschen versterben, die uns auf unserem Lebensweg über viele Jahre begleitet haben. Die unmittelbaren Angehörigen empfinden es in dieser Situation als großen Trost, wenn wir unsere Anteilnahme auf angemessene Weise ausdrücken und ihnen so das Gefühl vermitteln, dass sie mit ihrer Trauer nicht alleine sind. Unsere Autorin hat sich daher in diesem Artikel mit Trauersprüchen befasst.

Trauerkarten spielen eine besonders wichtige Rolle: Sie spenden über den Moment hinaus viel Trost, wenn sie mit Sorgfalt und Einfühlungsvermögen formuliert sind. Angehörige bewahren die Trauerkarten häufig auf, um sie Trauersprüche in stillen Momenten wieder zu lesen und an ihre lieben Verstorbenen zu denken.

Ausgewählte Trauerkartensprüche drücken auf eindrucksvolle Weise die Teilnahme am Verlust der Betroffenen aus und helfen gleichzeitig, dessen Andenken zu bewahren. Doch die Wahl passender Beileidssprüche bzw. Beileidsbekundungen ist nicht einfach.

Grundsätzlich besteht eine allgemeine Unterscheidung zwischen Sprüchen aus der Bibel und mit weltlichem Bezug. Auch hinsichtlich der Länge lässt sich zwischen Sprüchen entscheiden, die kurz und prägnant einen Gedanken ausdrücken, oder langen, eher poetischen Formulierungen. Auch Sprüche auf Englisch, zum Beispiel aus bekannten Songs, eigenen sich durchaus gut als Trauersprüche.

Im Folgenden finden Sie ein paar ganz unterschiedliche Vorschläge für Trauersprüche:

Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.

– Johannes 8,12

Alle Menschen sterben, nicht alle leben.

– Manfred Hinrich

Auch das Schöne muß sterben.

– Friedrich von Schiller

Jesus spricht: Ich lebe und ihr sollt auch leben.

– Johannes 14,19

Mourning is not forgetting… It is an undoing. Every minute tie has to be untied and something permanent and valuable recovered and assimilated from the dust.

– Margery Allingham

For all we are is dust in the wind.

– Kenny Livgren

In der Erinnerung lebt die Heimgegangene weiter, wie der Duft der schönsten Sommerrosen, unmittelbar, absolut und ewig.

– Unbekannt

Gute Mütter sterben immer zu früh.

– Alfred Selacher

Für jedes gute Wort und jeden lieben Blick, für jede gemeinsam erlebte Stunde sind wir von Herzen dankbar und hoffen tief in unserem Herzen auf ein Wiedersehen in einer anderen Welt.

– Unbekannt

Im Tod beginnt das Leben.

– Sigrun Hopfensprger

Im hellen Frühlingssonnenschein, in der verschwenderischen Pracht der Sommerblumen, im Rauschen der Blätter im Herbstwind und in der erstarrten Schönheit der Winterlandschaft werden wir an Dich denken.

– Unbekannt

Jesus spricht: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt.

– Johannes11,25

Wer den Verstorbenen kannte, schätzte ihn. Er war von ganzem Herzen ein liebenswerter Mensch und wird uns als solcher unvergessen bleiben.

– Unbekannt

Die Welt ist kälter und grauer geworden, seitdem es Dich nicht mehr gibt. Was uns bleibt ist die Hoffnung, dass dieser Abschied nicht für immer ist.

– Unbekannt

Unsterblich allein ist der Tod.

– aus dem alten Rom

Jung zu sterben wäre bitter. Jung geblieben zu sterben wäre herrlich.

– Thomas Häntsch

Sie kennen selbst einen tiefgründigen Trauerspruch, der in dieser Sammlung fehlt und den Sie mit anderen teilen möchten? Nutzen Sie gerne unsere Kommentarfunktion weiter unten.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,40 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.


Bewerten Sie diesen Artikel - Hinterlassen Sie gerne auch ein Kommentar!
Loading...


Stiftung Warentest Hinweis

Kommentar schreiben

(auch anonym möglich)

Hier haben Sie die Möglichkeit den Beitrag (wenn Sie mögen anonym) zu kommentieren und Ihre Erfahrungen und Meinungen zu schildern. Wir freuen uns über jeden Kommentar!