Geheimtipps für den Seniorenurlaub in Holland

Seniorenurlaub NiederlandeSie suchen eine tolle Urlaubsmöglichkeit zu bezahlbaren Preisen und ohne langatmige Reisestrapatzen? Dann sollten Sie sich unsere Geheimtipps für den Seniorenurlaub in Holland nicht entgehen lassen. Denn die Niederlande sind mit ihren tollen Naturlandschaften und kleinen Städten perfekt, um einen schönen Urlaub im Alter zu verbringen. In den Niederlanden lässt es sich wunderbar per Schiff oder Zug reisen, ausgebaute Radwege in toller Natur erlauben es zudem, sich aktiv per Fahrrad fortzubewegen – und viele Anbieter vermieten auch Elektrofahrräder. Da die Niederlande größtenteils flach sind, ist das Fahrradfahren hier besonders angenehm. Aber wo ist der Seniorenurlaub in Holland eigentlich am schönsten?

Die Elfstädtetour in Friesland

Die nördliche Provinz Friesland verspricht viel Ruhe und Entspannung im Urlaub für Senioren. Es gibt viel schöne Natur und keine großen, überlaufenen Städte. Ganz im Gegenteil: Die „Städte“ in Friesland haben nicht wegen ihrer Größe, sondern wegen ihrer geschichtlichen Bedeutung das Stadtrecht erhalten, eigentlich sind es alles nur Dörfer.

Friesland

Am besten erkundet man die Highlights von Friesland auf der sogenannten „Elfstädtetour“. Begonnen wurde diese Tradition auf Schlittschuhen und den Wasserwegen, die die Städte verbinden. Wenn der Winter kalt genug ist, findet das Spektakel auch heute noch statt. Natürlich gibt es aber auch die Möglichkeit, die Tour mit dem Fahrrad oder zu Fuß zu bestreiten, wenn man möchte kann man sich auch ein Boot leihen und die Tour vom Wasser aus machen. Gestartet wird immer in Leeuwarden, der Hauptstadt der Provinz. Am besten plant man mehrere Tagesrouten, dann hat man auch genügend Zeit die Städte zu erkunden.

Die Sternstadt Naarden

Naarden befindet sich in Nordholland, etwa eine halbe Stunde von Amsterdam entfernt und direkt am Wasser. Die Stadt ist im 16. Jahrhundert in der Form eines Sterns aufgebaut worden, um sich vor Angreifern zu schützen, der Grundriss der Stadt hat sich bis heute nicht verändert. Im Grunde ist also die ganze Stadt eine Festungsanlage, auch in der Innenstadt sind die Gemäuer noch vollkommen erhalten und sorgen für ein einmaliges Stadtbild.

Naarden

Naarden ist aber nicht nur eine sehr interessante Stadt mit besonderer Geschichte, auch Naturliebhaber kommen in ihrer Umgebung voll auf ihre Kosten. Die Stadt liegt nämlich genau zwischen dem Gooimeer, einem großen See, und dem Wald- und Heidegebiet Het Gooi. Es gibt also auch genug Möglichkeiten die Stadt zu verlassen und sich in der Natur zu erholen.

Das Land der Schlösser, Achterhoek

Wie schon erwähnt, sind Naturliebhaber in den Niederlanden genau richtig, zum Beispiel in der Region Achterhoek. Direkt hinter der Grenze zu Deutschland finden Sie hier eine einmalige Naturlandschaft. Geprägt von Feldern, Wiesen und Bauernhöfen sieht kein Teil der Landschaft gleich aus und wird sogar oft als Kulissenlandschaft bezeichnet.

Achterhoek

Achterhoek ist ein Paradies für Radfahrer und Wanderer, es gibt viele Routen zu entdecken. Und für die richtige Dosis Kultur Im Urlaub sorgen Besuche und Ausflüge zu den vielen Schlössern und Museen in der Gegend. Es gibt auch verschiedenen Wander- und Radrouten, die an mehreren Schlössern vorbeiführen.

Drenthe — Natur mit Geschichte

Eine schöne und oftmals unterschätzte Provinz ist Drenthe im Norden der Niederlande, ebenfalls nahe der deutschen Grenze. Auch Drenthe ist ein Paradies für Naturliebhaber. Und dabei sogar abwechslungsreich, während sich im Westen eher Heidegebiete befinden, sind im Osten Moor- und Kanallandschaften zu erkunden.

Drenthe

In Drenthe befindet sich auch der UNESCO Geopark De Hondsrug. Neben atemberaubender Landschaft, die besonders durch Eiszeiten geprägt wurde, gibt es hier die sogenannten Hünengräber. Das sind Kultstätten aus der Steinzeit, die aus Findlingen gebildet wurden. Und Drenthe ist fast die einzige Provinz, in der man diese Anlagen noch findet, 52 der 53 niederländischen Hünengräber befinden nämlich im Geopark.

Die perfekte Mischung aus Wasser und Tradition am IJsselmeer

Für einen Seniorenurlaub in Holland an Wasser eignet sich besonders das IJsselmeer. Im Gegensatz zur Nordseeküste ist dieser riesige Binnensee weit weniger touristisch und lädt daher mehr zur Erholung ein. Natürlich gibt es aber auch hier noch viel mehr als nur Wasser zu entdecken, am IJsselmeer befinden sich nämlich zahlreiche gemütliche Fischerdörfer.

IJsselmeer

Ein wirklich authentisches Fischerdorf ist Urk im Osten des Ijsselmeeres. Urk kann die Besucher wirklich in eine andere Zeit zurückversetzen. Die authentischen Fischerhäuser und Fischbrötchenbuden lassen die lange Tradition des Ortes spüren. Ein weiteres Highlight in der Stadt ist übrigens der strahlend weiße Leuchtturm.

Recherchequellen:

Bildquellen:

Titelbild: Shutterstock ID:284498363 von Monkey Business Images
Friesland: Shutterstock ID:237723616 von DutchScenery
Naarden: Shutterstock ID:423625648 von Aerovista Luchtfotografie
Achterhoek: Shutterstock ID:1102483898 von jstuij
Drenthe: Shutterstock ID:303708809 von Frank Hoekzema
IJsselmeer: Shutterstock ID:589293797 von Harry Beugelink


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.


Bewerten Sie diesen Artikel - Hinterlassen Sie gerne auch ein Kommentar!
Loading...

Kommentar schreiben

(auch anonym möglich)

Hier haben Sie die Möglichkeit den Beitrag (wenn Sie mögen anonym) zu kommentieren und Ihre Erfahrungen und Meinungen zu schildern. Wir freuen uns über jeden Kommentar! Bitte beachten Sie jedoch, dass wir politische Hetze und Aufrufe zu Gewalt nicht veröffentlichen werden.

Rentner, Senioren, ältere Menschen, goldene Jahre, Herbst des Lebens, Silver Surfer - Bezeichnungen für die Leser dieses Magazins gibt es viele. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir in unseren Publikationen so weit wie möglich mit neutralen und wertfreien Bezeichnungen arbeiten bzw. allgemein an "den Leser" adressieren.
Seniorenbedarf.info