Visum für Auslandsreisen: Fünf wichtige Hinweise

Visum

Für die Einreies in viele Länder außerhalb Europas benötigen Sie ein Visum. Zum Glück ist die Beantragung eines Visums in den letzten Jahren immer einfacher geworden. In der Regel ist es nicht notwendig, die Botschaft oder das Konsulat aufzusuchen, sondern Sie können Ihren Antrag ganz einfach online stellen – eventuell mit Hilfe einer Visumagentur. Bitte beachten Sie, dass viele Länder aufgrund des Coronavirus Einreisebeschränkungen haben. Das heißt aber nicht, dass Reisen nicht mehr möglich ist. In einigen Ländern sind Touristen noch immer willkommen!

Hinweis Nr. 1.: Ein Besuch bei der Landesbotschaft oft nicht erforderlich

Bis vor wenigen Jahren war die Beantragung eines Visums ein kompliziertes und zeitaufwändiges Verfahren. Man musste zur Botschaft oder zum Konsulat für ein ausführliches Interview gehen und dann ein paar Tage oder Wochen später zurückkehren, um den Pass mit dem Visum abzuholen. Heutzutage können Sie für die meisten Länder ganz einfach online ein Visum beantragen. Als Tourist haben Sie in der Regel Anspruch auf ein elektronisches Visum, auch bekannt als E-Visum. Nur wenn Sie länger im Land bleiben wollen, müssen Sie einen Termin bei der Botschaft oder dem Konsulat vereinbaren.

Hinweis Nr. 2.: Ein Visum lässt sich einfach online beantragen

Das Antragsverfahren für ein E-Visum ist wesentlich einfacher. Sie können das Online-Antragsformular einfach von zu Hause aus, am Computer oder Tablet, ausfüllen und erhalten Ihr Visum – oft innerhalb weniger Tage – per E-Mail. Ein Nachteil des elektronischen Visums ist, dass das Antragsformular oft nur in englischer Sprache zur Verfügung steht und dass die Kosten nur mit Kreditkarte bezahlt werden können. Wenn dies zu kompliziert erscheint, kann aber auch auf die Hilfe einer sogenannten Visa-Agentur zurückgegriffen werden.

Hinweis Nr. 3: Unterstützung einer Visumagentur bedenken

Wenn Sie ein e-Visum auf Plattformen wie „visumantrag.de“ beantragen [1], sind alle Informationen auf der Website und das gesamte Antragsformular auf Deutsch. Ihre eingegebenen Daten werden laut Anbieter automatisch auf gängige Fehler geprüft und der benötigte Pass-Scan wird i. d. R. von einem Visumspezialisten persönlich kontrolliert. Sie können die Kosten hier mit unterschiedlichen Bezahlmöglichkeiten wie Sofortüberweisung, Giropay, eps-Überweisung, PayPal oder Kreditkarte begleichen.

Hinweis Nr. 4: Corona-Einreisebeschränkungen

Bitte beachten Sie, dass derzeit in bestimmten Ländern Einreisebeschränkungen gelten. So haben beispielsweise Kanada, die USA, Australien und Neuseeland vorübergehende Einreiseverbote für ausländische Touristen erlassen.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass es gegenwärtig nicht möglich ist, international zu reisen. Es gibt viele Länder, die – unter bestimmten Bedingungen – noch Touristen empfangen.

Hinweis Nr. 5: Viele Länder können trotz Corona besucht werden!

ÄgyptenZum Beispiel Ägypten. Wenn Sie keine Symptome haben und bei der Einreise ein negatives Testergebnis vorweisen können, können Sie einfach nach Ägypten reisen [2]. Sie kommen am Flughafen von Sharm el Sheikh, Taba, Hurghada, Marsa Alam oder Marsa Matrouh an? Dann können Sie auch ohne ein negatives Testergebnis reisen und sich bei der Ankunft am Flughafen testen lassen. Auch die USA kann eventuell ab Mai 2021 wieder besucht werden. Verschiedene Quellen berichten, dass die US-Behörden planen, das Einreiseverbot in naher Zukunft aufzuheben [3].

Recherchequellen:

[1] https://visumantrag.de/aegypten
[2] https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/aegypten-node/aegyptensicherheit/212622
[3] https://www.iatatravelcentre.com/international-travel-document-news/1580226297.htm


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.


Bewerten Sie diesen Artikel - Hinterlassen Sie gerne auch ein Kommentar!
Loading...

Kommentar schreiben

(auch anonym möglich)

Hier haben Sie die Möglichkeit den Beitrag (wenn Sie mögen anonym) zu kommentieren und Ihre Erfahrungen und Meinungen zu schildern. Wir freuen uns über jeden Kommentar! Bitte beachten Sie jedoch, dass wir politische Hetze gegenüber Minderheiten und Aufrufe zu Gewalt nicht veröffentlichen werden.

Seniorenbedarf.info