Buchtipp: „Nicht mehr hilflos in Deutschland: So setze ich den Pflegegrad erfolgreich durch“

Nicht mehr hilflos in Deutschland

Ein neuer Ratgeber klärt über die Rechte der Versicherten bei den Begutachtungen durch die Medizinischen Dienste auf. Es informiert über die Kriterien der Pflegebedürftigkeit. Angehörige können anhand dieses Buches die Pflegebedürftigkeit des Betroffenen feststellen.

Die Autorin Veronika Voget war so freundlich uns folgende Einführung in ihr Buch zu geben:

Im Falle von Krankheit sind wir alle gleich. Schmerzen und körperliche Schwäche sind dann die Hauptsymptome und die Psyche leidet ebenfalls.
Dieses Buch bringt finanzielle Sicherheit im Falle von Krankheit und/oder Alter

Mit diesem Buch ist es möglich, den berechtigten Pflegegrad durchzusetzen und Pflegegeld zu erhalten. Endlich muss die häusliche Pflege nicht mehr vom Einkommen bezahlt werden.

Dieses Buch beschreibt für Betroffene die Kriterien der Pflegebedürftigkeit und macht pflegenden Angehörigen ihren Pflegeaufwand deutlich, der zu leisten ist, damit Betroffene wieder Lebensqualität haben.

Seit 1995 sind alle 80 Millionen Menschen in Deutschland in der Pflegeversicherung pflichtversichert. Bis heute (2019) zahlen wir alle 24 Jahre lang in die Pflegeversicherung ein. Die Großanzahl der Versicherten, hat bis heute keinerlei Nutzen von dieser Zwangsmitgliedschaft.

Wo zeigt sich das Problem bei den Begutachtungen?

Vorzugsweise wird die Selbstständigkeit ausschließlich an der Beweglichkeit der Gelenke festgelegt und ich möchte dies am folgendem Beispiel deutlich machen: Ein geistig Behinderter bekommt eine Zahnbürste gereicht. Er steckt sich diese in den Mund und kaut darauf herum und schon heißt es aus gutachterlichem Munde, dass die Zahnpflege selbstständig durchgeführt werden kann.

Über mich

AutorinWährend der Begutachtungen bei den Versicherten im häuslichen Bereich sorge ich dafür, dass die Pflegebedürftigkeit anhand der vorliegenden Arzt- und Krankenhausberichte in vollem Umfang anerkannt wird.

Viel Feind, viel Ehr…

Meine Erfolge haben bedauerlicherweise auch Schattenseiten. Aus naheliegenden Gründen missfällt den Gutachtern meine Anwesenheit bei den Begutachtungen.

„Nicht mehr hilflos in Deutschland: So setze ich den Pflegegrad erfolgreich durch“, ISBN: 978-3-00-062506


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Gefällt oder missfällt Ihnen der Artikel? Helfen Sie der Redaktion mit einer Bewertung!
Loading...

Kommentar schreiben

(auch anonym möglich)

Hier haben Sie die Möglichkeit den Beitrag (wenn Sie mögen anonym) zu kommentieren und Ihre Erfahrungen und Meinungen zu schildern. Wir freuen uns über jeden Kommentar! Bitte beachten Sie jedoch, dass wir politische Hetze gegenüber Minderheiten und Aufrufe zu Gewalt nicht veröffentlichen werden.

Rentner, Senioren, ältere Menschen, goldene Jahre, Herbst des Lebens, Silver Surfer - Bezeichnungen für die Leser dieses Magazins gibt es viele. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir in unseren Publikationen so weit wie möglich mit neutralen und wertfreien Bezeichnungen arbeiten bzw. allgemein an "den Leser" adressieren.
Seniorenbedarf.info