Sozialstaat, Politik, Zukunft: Das Online-Infomagazin zu Alter und Generationengerechtigkeit (est. 2011)

Aktuelle Artikel auf einen Blick:

Rentensituation 2017 Karl-Josef Laumann Sozialwahlen 2017
Portrait der aktuellen Rentensituation in Deutschland Aktuelles Interview mit dem Pflegebeauftragten der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann Sozialwahlen 2017: Ein Überblick mit vielen Interviews

Aktuelle Lesetipps unserer Redaktion:

Demografischer Wandel
Haushaltshilfe: Von Finanzierung bis Rechtsprechung Treppenlift: Kostenübernahme durch die Krankenkasse? Demografischer Wandel: Zahlen, Fakten, Folgen

Beiträge mit aktueller Leserdiskussion:

Beamtenpension Rentenabzüge Flexi-Rente

Beamtenpension: Mehr zur “Rente für Beamte”

Rentenabzüge: Welche Abgaben müssen geleistet werden?

Flexi-Rente: So will der Staat den Rentenübergang reformieren

Kürzlich aktualisierte Beiträge:

Rentenantrag Witwenrente Rentenberechnung

Rentenantrag: Worauf beim Antrag auf Altersrente zu achten ist

Witwenrente: So funktioniert die Witwenrente

Rentenberechnung: Wie sich die Formel zur Rentenberechnung zusammensetzt

Beliebte Beiträge aus dem letzten Jahr:

Vergünstigungen für Rentner Rentenanpassung Erwerbsunfähigkeitsrente

Vergünstigungen für Rentner: Lohnen sich Rentenausweis & Co?

Rentenerhöhung: Wie der Staat die Rente aufstockt

Erwerbsunfähigkeitsrente: Wann welcher Anspruch auf EU-Rente besteht

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

RenteWie steht es um den deutschen Wohlfahrtsstaat? Wie “sicher ist die Rente”? Was tut die Rentenpolitik, um das Rentenniveau zu halten und das Rentensystem zu stabilisieren? Welche Sozialleistungen schützen vor Altersarmut?

In Deutschland ist 2016 eine neue Debatte um die Zukunft des Sozialsystems entbrannt, Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles legte dazu neue Konzepte vor. Die Flexi-Rente wurde beschlossen, das Renteneintrittsalter angepasst.

Auf Rente & Soziales legt das Infomagazin für Seniorenbedarf daher seinen inhaltlichen Schwerpunkt. Anhand von Artikeln, Analysen, Vergleichen, Interviews und Diskussionen soll dem Bürger die Möglichkeit gegeben werden, tiefergehende Informationen rund um Rente & Soziales zu erhalten. Durch die Einblendung von markierter Werbung lassen sich diese Inhalte komplett kostenlos abrufen.

Quo vadis Rente?

Rente 2017Die Gesetzliche Rentenversicherung befindet sich erneut auf dem Prüfstand. In der Rentenpolitik werden die Renten auch 2017 aufgegriffen und avancieren zu einem gewichtigen Wahlkampfthema im “Superwahljahr”. Mit der Anhebung des Renteneintrittsalter versucht die Politik das Rentenniveau der Rentenkasse zu stabilisieren, nachdem private Altersvorsorge wie die Riester Rente immer wieder in die Kritik geraten waren.

Alterssicherung im deutschen Rentensystem

Wir zeigen auf, wie die Rentenberechnung anhand von Rentenpunkten vonstatten geht und welche Rentenabzüge von der Bruttorente abgehen. Außerdem geben wir Tipps zur Frührente und zur Versteuerung der Rente, sowie zum Rentenantrag selbst.

Gesetzliche Rentenversicherung reformbedürftig?

Von der “Zweiklassengesellschaft im Rentensystem” sprechen viele Kritiker der Beamtenpensionen, weshalb wir uns auch diesem Thema angenommen und einen Vergleich durchgeführt haben. Die Rente für Frauen ist ebenfalls Inhalt aktueller Diskussionen in der Rentenpolitik, da Erziehungszeiten und Arbeisausfall in den Augen vieler Betroffener auch durch die Witwenrente nicht angemessen kompensiert werden. Ein wachsendes Problem sehen viele auch in der Situation der Erwerbsgeminderten, die sich durch die Reform der Erwerbsunfähigkeitsrente schlechter gestellt fühlen.

Rentenpolitik wird liberaler

Die Geschichte der Alterssicherung in Deutschland zeigt besonders in den letzten Jahrzehnten einen Trend zur Privatisierung von staatlichen Sozialleistungen. Zwar ist das umlagefinanzierte Rentensystem nach wie vor die tragende Säule für die gesetzliche Rentenversicherung, doch drängen Arbeitgeberverbände verstärkt auf einen stärkeren Ausbau der privatfinanzierten Altersvorsorge. Sozialverbände warnen in diesem Zusammenhang mit zunehmender Ungerechtigkeit und einem erhöhten Risiko der Altersmut.

Wege aus der Altersarmut

Fest steht, dass die Zahl der Rentner, die auf Grundsicherung angewiesen sind, steigt. Ebenso die Zahl der im Niedriglohnsektor Beschäftigten, was aufgrund der Umlagefinanzierung ebenfalls zu einem für betroffene niedrigen Rentenniveau führen wird. Um im Alter Geld zu sparen stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, dazu zählen Vergünstigungen für Rentner oder auch die GEZ-Befreiung.

Das auch 2017 fortlaufend erweiterte Infomagazin für Seniorenbedarf setzt sich neben Rente und Sozialem natürlich auch mit sonstigen Themen auseinander, die die Lebenswelt von Senioren betreffen.

Aktueller Redaktionstipp

Die Aktienverwaltung wird von immer mehr Menschen online durchgeführt. Daher erhalten wir auch viele Zuschriften von interessierten Lesern mit Fragen zu passenden Anbietern und richtigen Anlaufstellen. Bis unsere Redaktion hier ausführlich und umfassend aktiv werden kann, verweisen wir auf die Website https://www.depot-konto-vergleich.de. Dort lassen sich erste Informationen einholen und entsprechende Anbieter miteinander vergleichen.

Ein Angebot für ganz Deutschland

Das Seniorenmagazin richtet sich an den gesamten deutschsprachigen Raum: An Menschen in den Städten Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Bremen, Dresden, Leipzig, Hannover, Nürnberg und Duisburg, sowie an Österreich, die deutschsprachige Schweiz und generell im Ausland lebende Senioren mit deutscher Staatsbürgerschaft.

Bildmaterial im Textbereich erstellt von den Fotografen JiSign – (Fotolia), fotomek – (Fotolia), Halfpoint (Fotolia), Rainer Sturm, Dieter Schütz, Markus Vogelbacher, dem Fotoatelier Berlin-Pics und Lutz Stallknecht (zu finden auf pixelio.de) | Bildmaterial für Aphorismus der Woche: STEEX (iStockphoto)

Kommentar schreiben

(auch anonym möglich)

Hier haben Sie die Möglichkeit den Beitrag (wenn Sie mögen anonym) zu kommentieren und Ihre Erfahrungen und Meinungen zu schildern. Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Rentner, Senioren, ältere Menschen, goldene Jahre, Herbst des Lebens, Silver Surfer - Bezeichnungen für die Leser dieses Magazins gibt es viele. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir in unseren Publikationen so weit wie möglich mit neutralen und wertfreien Bezeichnungen arbeiten bzw. allgemein an "den Leser" adressieren.
Seniorenbedarf.info