Seniorensport – diese Sportarten eignen sich besonders für Senioren

Sportliches Treiben ist besonders im Seniorenalter essentiell für Gesundheit und WohlbefindenÄltere Menschen sind immer gut beraten sportlich aktiv zu sein. Wer Sport treibt, hält den Kreislauf in Schwung und signalisiert Körper und Geist Vitalität und Leistungsbereitschaft. Er bietet aber auch die Gelegenheit, andere Menschen kennenzulernen, Kontakt zu knüpfen und Freundschaften zu schließen. Doch besonders nach einer langen sportlichen Auszeit stellt sich für viele die Frage: welche Sportarten eigenen sich besonders für Senioren?

Nordic Walking

Das Wandern mit zwei Stöcken ist für Senioren perfekt, denn beim Nordic Walking werden nicht nur die Muskeln, sondern auch das Herz-Kreislauf-System optimal trainiert. Dabei schont der Ausdauersport die Gelenke, aber es ist trotzdem immer sinnvoll einen Kurs zu besuchen, um die Technik zu lernen.

Radfahren

Alle Senioren, die vielleicht Probleme mit den Knie- oder Hüftgelenken haben, sind gut beraten Rad zu fahren. Fahrrad fahren ist der ideale Seniorensport, wenn das Laufen schwerfällt, denn die gleichmäßigen Bewegungen entlasten die Gelenke und trainieren die Beine. Das ist besonders von Vorteil, wenn es gilt im Alltag Treppen zu steigen. Alternativ zu einem normalen Seniorenrad bietet sich hier auch das Elektrofahrrad an, um im Fall von Erschöpfung nicht auf Hilfe angewiesen sein zu müssen.

Wandern

Wandern ist ein Seniorensport, der bis ins hohe Alter ausgeübt werden kann. Das ist auch der Grund, warum Wandern für ältere Menschen zu einem echten Breitensport geworden ist. Wer wandert, der ist in der frischen Luft unterwegs und hält seinen Körper und auch den Geist fit und beweglich.

Gymnastik

Senioren, die sich für eine regelmäßige Gymnastik entscheiden, tun nicht nur etwas für ihre Gesundheit, sondern auch etwas für ihre Lebensfreude. Gymnastik ist abwechslungsreich und macht Spaß, denn sich zur Musik und einer bestimmten Choreografie zu bewegen, sorgt immer für gute Laune und trainiert die Muskulatur.

Tai Chi

Viele kennen Tai Chi auch unter dem Begriff Schattenboxen. Dieser Seniorensport ist optimal, um den Körper im gleichmäßigen Rhythmus zu bewegen ohne ihn zu überfordern. Außerdem sorgt Tai Chi für Entspannung. In China – der Heimat des Tai Chi – kann man viele ältere Menschen beobachten, die in Parks jeden Morgen konzentriert ihre Übungen machen.

Schwimmen

Schwimmen ist die gesündeste Sportart die es gibt und ist deshalb auch die Sportart, die besonders viele Senioren betreiben. Im Wasser fällt jede Bewegung leichter und ist weniger anstrengend, zudem wird der ganze Körper trainiert. Neben dem klassischen Schwimmen ist auch Aqua Gymnastik ein idealer Seniorensport.

Tanzen

Wer tanzt der bewegt nicht nur den Körper, sondern lernt auch die Bewegungen besser zu koordinieren. Da es eine große Auswahl an unterschiedlichen Tänzen gibt, kann sich jeder Senior seinen Lieblingstanz aussuchen und beim Foxtrott oder beim Walzer nette Bekanntschaften machen.

Bildquelle: Ysbrandcosijn – Fotolia


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.


Bewerten Sie diesen Artikel - Hinterlassen Sie gerne auch ein Kommentar!
Loading...

Kommentar schreiben

(auch anonym möglich)

Hier haben Sie die Möglichkeit den Beitrag (wenn Sie mögen anonym) zu kommentieren und Ihre Erfahrungen und Meinungen zu schildern. Wir freuen uns über jeden Kommentar! Bitte beachten Sie jedoch, dass wir politische Hetze gegenüber Minderheiten und Aufrufe zu Gewalt nicht veröffentlichen werden.

Rentner, Senioren, ältere Menschen, goldene Jahre, Herbst des Lebens, Silver Surfer - Bezeichnungen für die Leser dieses Magazins gibt es viele. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir in unseren Publikationen so weit wie möglich mit neutralen und wertfreien Bezeichnungen arbeiten bzw. allgemein an "den Leser" adressieren.
Seniorenbedarf.info