Weltliteratur – diese Werke sollte jeder gelesen haben – die besten Bücher

Die besten Bücher der Welt sind spannend und vielseitigWer sich in der Praxis einen Überblick über die Weltliteratur verschaffen möchte, steht vor einer unvorstellbaren Masse an Lesestoff. Vor vielen Jahren dachte man noch, die Entwicklung neuer Medien würde den Buchmarkt zurückdrängen. Die Buchmessen beweisen das Gegenteil. Welche Werke empfehlen sich als Einstieg, wenn Sie sich einen Überblick über die Weltliteratur verschaffen möchten? Was zeichnet die besten Bücher der Weltliteratur aus?

Die Wiege der Literatur stand in Griechenland

Beginnen Sie doch am Anfang. Eines ältesten bekannten Werke ist die „Odyssee“, die Homer zugeschrieben wird. Abgesehen von der Irrfahrt des griechischen Helden, erfahren Sie hier auch viel über die antike griechische Mythologie. Die „Odyssee“ sollten Sie lesen mit einem aufgeschlagenen mythologischen Lexikon an der Seite. Was auch hilfreich ist, ist die gleichzeitige Lektüre von Gustav Schwabs „Sagen des klassischen Altertums“. Schwab hat die Gabe, alle wichtigen Mythenkreise in verständlicher Märchenhaftigkeit zu präsentieren. Die Antike bildet oftmals die Grundlage von Literatur bis ins 21ste Jahrhundert hinein. Viele Bezüge und Anspielungen innerhalb der Werke gehen auf sie zurück.

Krieg und Bühne

Was darf keinesfalls fehlen, wenn die besten Bücher der Weltliteratur angepriesen werden? „Der Abentheuerliche Simplicissimus Teutsch“ ist ein Roman Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen. In ihm wird die Lebensgeschichte des Simplex beschrieben, der während des 30jährigen Krieges aufwächst. Dieser Schelmenroman ist der älteste bekannte deutsche Roman. Mit ihm und der „Odyssee“ haben Sie sich dann eine gute Grundlage für die Weltliteratur und für die deutsche Literatur geschaffen. Nicht nur Romane, sondern auch Bühnenstücke gehören zur Weltliteratur. Bühnenstücke werden zwar oft vor allem für die Aufführung geschrieben, es gibt jedoch auch ausgesprochene Lesedramen. Darüberhinaus gibt es Stücke, die sich sowohl zur Aufführung als auch für die Lektüre bewährt haben. Zu ihnen gehören die Stücke von Shakespeare und Goethe. Beide Autoren wurden weltweit in viele Sprachen übersetzt und sind aus den Stoffplänen der Literaturfakultäten der Universitäten nicht wegzudenken.

Sex and Crime von Anfang an

Es gibt umstrittene Bücher in der WeltliteraturViele kennen das berühmte Zitat „Sein oder nicht sein.“ aus dem Hamlet. Doch wenige kennen das Stück. Die Lektüre lohnt sich. Hat man sich einmal in die Sprache des 16ten und 17ten Jahrhunderts eingelesen, liest sich die Tragödie wie ein Krimi und das ist sie ja auch. Es geht um Mord und Hamlet wird ihn aufklären und rächen. Wer Shakespeare liest, sollte auch seine Komödien lesen. „Ein Sommernachtstraum“ ist eine der berühmtesten Komödien des Renaissanceautors. Es geht um Liebe. Liebe als politische Verbindung, Liebe im Feenreich und Liebe und Hass zwischen liebeskranken Jugendlichen. Mit den beiden Stücken hätten Sie auch die häufigsten Themen der Weltliteratur abgedeckt, nämlich Sex and Crime. Und auch Homosexualität als prägendes Aufklärungsthema der modernen Welt ist vertreten: Still Acting Gay: Male Homosexuality in Modern Drama von John M. Clum gilt als Standardwerk zum Themengebiet der gleichgeschlechtlichen Liebe.

Weitere Autoren bis ins 20. Jahrhundert

Wenn Sie sich dann bis in die Gegenwart der Weltliteratur lesen möchten, seien Ihnen Werke des deutschen Dichters Goethe, der englischen Romantikerin Jane Austin, des Erfinders des amerikanischen Krimis Edgar Allan Poe, des französischen Sozialkritikers Emile Zola und des Russen Tostoi ans Herz gelegt. Immer mehr Werke werden auch in audiovisuelle Formate verwandelt, die sich dann mit einem Tablet-PC anschauen und lesen lassen. Viele Leser schwören jedoch auf das unvergleichbare Gefühl, ein echtes Buch in Händen zu halten und den geistigen Schatz fernab von anderen Medien zu bereichern.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,31 von 5 Punkten, basierend auf 13 abgegebenen Stimmen.


Bewerten Sie diesen Artikel - Hinterlassen Sie gerne auch ein Kommentar!
Loading...

Kommentar schreiben

(auch anonym möglich)

Hier haben Sie die Möglichkeit den Beitrag (wenn Sie mögen anonym) zu kommentieren und Ihre Erfahrungen und Meinungen zu schildern. Wir freuen uns über jeden Kommentar! Bitte beachten Sie jedoch, dass wir politische Hetze gegenüber Minderheiten und Aufrufe zu Gewalt nicht veröffentlichen werden.

Seniorenbedarf.info